Sonstiges

Cebit-Blog

lese auf Handelskraft, dass es ein eigenes, offizielles Messeblog namens 01 Blog geben wird. Genauergesagt läuft sich das Blog schon warm, denn es ist noch ein Monat bis zur Cebit. Gut, dass man nicht wartet, bis die Cebit beginnt. Soweit ich die Autorennamen überblicke, sind das keine Newbies, sondern Blogger wie Wirres, Johnny Haeusler und Mario Sixtus dabei. Also soweit alles keine bekannten IT-Gurus an Bord, insofern abwarten, ob es was wird und die Schreibe alleine was reißt (hab keinen blassen Schimmer, ob das Blog ein Ziel hat, aber wenn die dafür bezahlt werden, wird man sich wohl was erwarten). Sollte es zu abgehoben-philosophisch werden (was ich bei diesen Schreibern eher befürchte) wird es wohl nur ne gewisse Ecke an IT-Interessierten erreichen. Halten wir uns die franzsche Weisheit: „schaun wir mal“:)

Sollte jemand Interesse an der Teilnahme am Enterprise Summit 2.0 während der Cebit haben, kann er über diesen Code „E20FRIENDS“ Karten für 150 statt für 350/490 Euro bekommen. Björn Negelmann hat mich darauf angesprochen, ob ich das nicht posten mag. Und Frank Hamm wird wie letztes Jahr eine offene Veranstaltung organisieren, dieses Mal nicht BlogCamp, sondern ein Enterprise-Camp 2.0. Mehr dazu auf Injelea (suchen…).


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

11 Kommentare

  • Und ich dachte mit dieser schnodrigen, ironischen und sich äußerst selten in irgendwas substantielles verirrenden Schreibe könnte man alle fröhlich papsatt machen 🙂
    Wenn ich das mit Michael Coté vergleiche. They are clearly still on 28.8 baud dial-up.

  • Offizielles CeBIT-Blog – Und was ist mit anderen Bloggern?…

    Und wenn das stimmt, was sich in den Kommentaren unter einem Posting findet: „Ey, suppa! Hab vor ein paar Wochen die Akkreditierung für die CeBIT abgelehnt bekommen mit der Begründung „Wir brauchen keine weiteren Blogger in Hannover, wir haben dies…

  • Herr Alphonso regt sich ja auch gerne über die Herrschaften auf. Im globalen Dorf ist das einfach eine Provinzposse, die zusammenhält.

  • Nun, wenn auch das nicht läuft (Elektronikzeugs), weiss man zumindest, dass man wirklich mit Blogs nichts reissen kann 😉

  • Hallo Robert – danke für den Hinweis auf den Enterprise 2.0 SUMMIT – in meinem Blog (http://www.discovering-the-starfish.de/node/279) gibt es auch noch Hinweise zum Community-Ticket!

    BTW – Blogger zu Content-Themen bekommen auch hierüber: http://www.content-management-arena.de einen Zugang – oder einfach bei mir melden.

    Und zur Arena noch was – suche noch gute Vorträge für die Samstag morgen Session: Weblogs und Wikis: http://www.content-management-arena.de/themen/wikis-und-weblogs.html

    @Robert – hoffe die Links sind hier ok – die CMA ist ja eine Public-Viewing-Veranstaltung!

  • Viel wichtiger ist: Das ist ein offizieller Corporate Blog der größten Computermesse der Welt. Blogs sind damit wieder ein Stück mehr in der Realität „angekommen“ und in der Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Eine sehr gute Entwicklung für alle Blogger.

  • Gelobt sei der eigene Tellerrand ,)

    Max, Code-Gott von Spreeblick, den du mangels Bekanntheit übersehen hast, erreicht schonmal mühelos den Status eines IT-Gurus. Ebenso Leo vom fscklog, einem der führenden Apple-Blogs dieses Landes. Auch bei Mario und Johnny habe ich kaum Zweifel, dass es fachlich nicht reicht.

    Frage ist, welches Ziel die Deutsche Messe Hannover verfolgt. Könnte es vielleicht sein, dass man gerade kein Fachidiotenblog will? Hmm?

  • Max kenne ich in der Tat nicht. Ist ja auch halb so wild, was zählt ist das was rauskommt, sozusagen:)) Ich bin entspannt und werds auf dem Radar haben, was die Cebit-Blogs zu bieten habe, zumal ich nicht hinfahre und mich so via Blogs über News informieren möchte.

  • Das habe ich davon, wenn ich einige Tage im Offline lebe – schon redet man über mich 🙂

    Letztes Jahr war ich bei der Orga nicht dabei, das hat Björn alles erledigt 😉

    Ich werde in den nächsten Tagen zusammen mit Martin Koser (Frogpond) mehr über die Enterprise 2.0 Open berichten (angelehnt an *Camp Veranstaltungen). Nähere Infos dazu gibt es im Wiki, aktuelle News im Blog.

    Im Büro geht es momentan etwas hektisch zu, deswegen ist noch nicht 100% sicher, ob ich zum Enterprise 2.0 SUMMIT kommen kann. Glücklicherweise ist die Enterprise 2.0 Open am Wochenende 🙂

  • Wozu Techgurus, ich _will_ ein TechComedyBlog! 😉 Das wäre mal was Neues und bringt etwas Spass in die FeaturitisWelt… trotzig, Michael

  • Enterprise 2.0 Summit während der Cebit…

    Im Rahmen der CeBIT wird es am 4. März ein Enterprise 2.0 Summit geben. Die Veranstaltung befasst sich mit den Potenzialen und Herausforderungen von Web 2.0 und Social-Software im Unternehmen. Zum Advisory Board gehört übrigens Prof. Dr. Joachim Nie…

Kommentieren