Sonstiges

Instapaper für Blogger

idealer Dienst, Instapaper, der simpler nicht sein könnte. Bei mir läuft es so: Scannen. Wenn ich was Interessantes sehe, bookmarke ich das in FF (rechte Maus, Lesezeichen für diese Seite hinzufügen, Ordner auswählen, OK). Nervt etwas.

Besser: Instapaper. Bookmarklet „Read Later“ (ein Bookmark mit Java Script Funktion) in Lesezeichenleiste ziehen. Sobald man eine Seite sieht, auf „Read Later“ klicken, fertig. Wie fertig? Der Link wird im Hintergrund auf Instapaper gespeichert. Das sieht dann so aus, inkl. unread/read-Unterteilung:
Instapaper
– Artikelüberschrift des gespeicherten Links
– Name des Blogs
– Read Later = das Bookmarklet
– Skip = wird wohl heißen „will mir das später anschauen, nicht besonders heiß, mal abwarten“
– Klick auf Link = Link wird zu Recently Read verschoben
– Edit = man kann den Link auch kommentieren

Probierts mal aus, mir gefällt das Teil irgendwie besser als del.icio.us, das ich trotz Addon im FF, Sharing und Tagging nie so wirklich benutzt hatte. Angenehm ist btw der Registrierungsprozess. Man muss lediglich seine Mailaddie angeben (kann irgendeine sein, sprich Username „siuhsi78f87“), Passwort ist optional. Es kommt auch keine Mail mit Zwangsaktivierung. Die Mailadresse dient als Userzuordnung. Was auch Sinn macht, da das Bookmarken nicht unbedingt eine Geheimsache ist. Und wenn doch, gibt man eben später ein Passwort ein. Simple as that!

via wirres


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

20 Kommentare

  • Jepp, benutze es seit gestern und bin von der Einfachheit echt begeistert!

    Reduzierung aufs Wesentliche ohne überflüssigen Schnick-Schnack. Zum „echten“ bookmarken kommt halt zusätzlich noch delicious zum Einsatz 🙂

  • Ich nutze Instapaper auch schon eine Weile und bin auch wirklich begeistert. Allerdings dauert es ungewöhnlich lange einen ungelesenen Beitrag zu öffnen.

  • Das klingt ja super… ich müll mir meine Leiste die letzte Zeit mit Bookmarks zu… Bin zwar eh schon hoffnunglos im Lese-Rückstand, aber das ordnet das Chaos ja vielleicht nen bisschen…*g*

  • Ein ähnlicher Dienst, den ein Bekannter entwickelt hat (ist das jetzt Werbung?) Soll es nicht sein. Egal. In jedem Fall bietet dieser Dienst das speichern ganzer Seiten inkl. Grafik etc mittel eines FF Plugins an die man dann Online ablegt. Auch recht praktisch, falls man mal auch die Bilder braucht.

  • Echt schön, bei mir ist nur das Problem, dass „read later“ meistens gleichbedeutend ist mit „read never“, weil mir für Aufgeschobenes immer die Zeit fehlt irgendwie…
    Wenn jemand nen Dienst (er)findet, der das für mich durchliest und mir dann die Essenz daraus, speziell auf meine Interessen zugeschnitten, als Mail zuschickt, wäre ich sehr dankbar 😉

  • Später Lesen! Zentral, Browser unabhängig und Unkompliziert!…

    Instapaper, so simpel.
    Ich Überfliege einiges, aber lange oder Interessante texte lese ich wenn ich Zeit habe. Nun bewege ich mich täglich zwischen 3 Computern, also ist eine Bookmark Speicherung via Social Bookmarks (z.b Mr. wong) oder der g…

  • Thx für den Tipp!
    Kennst du auch Tabu? (bin neu heir, weiss net ob man bei dir auch dutzen darf, wenn nicht – sei nicht böse^^). Finde noch schöner – man muss sich nirgends anmelden, nichts besuchen, ist ein FF-Addon, wollte auch Screen uploaden finde hier aber keine Uploadfunktion. Na ja, das gute ist dass du auch Miniscreens von den Seiten die du abgelegt hast siehst, so kann ich mich schnell erinnern worum es ging. Jedenfalls empfehlenswert. Gibts hier zu bekommen https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/5756, da siehst du auch nen Screenshot

  • Hab’s auch grad letztens entdeckt und liebe es, insbesondere wenn ich etwas spaeter auf’m iPod lesen will is das genau richtig ^^

    Kleiner tipp falls ihr nicht die maus verwenden wollt um etwas zu bookmarken: unter firefox hat’s sogenannte keywords die etwas irrefuehrend sind. Was ich gemacht hab‘ ist einfach dem bookmark ein keyword ‚toread‘ zugewiesen. Von nun an kann man einfach per Ctrl+L in die Addresszeile springen, da ‚toread‘ eingeben, und die URL wird abgespeichert 🙂

    Funktioniert uebrigens mit allen bookmarks und bookmarklets

  • Danke für den Tipp. Werde ich ab jetzt auch benutzen! Hab bisher dafür Google Notebook genommen. Aber durch die Einfachheit ist das echt besser. Einziges Problem: lesen muss man immer noch selbst und daran scheitert es meistens, oder? 😉

  • Items aus FeedDemon in Instapaper posten…

    Vor ein paar Tagen hat Robert Instapaper vorgestellt – ein kleiner Dienst – um Links zu Interessantem blitzschnell zu speichern und später zu lesen. Aus einem Browser klappt das mit dem “Read Later”-Bookmarklet, aber auch FeedDemon lässt …

Kommentieren