Sonstiges

Blogdiggers

der Tagesspiegel beschäftigt sich mit einem alten Thema: Bloggen für Millionen. Neben den US-Blogs werden aus D Turis Blog und meins genannt. Höhö… da ist natürlich nicht die Rede von Milliarden. Was ich aber noch nicht wusste, dass es tatsächlich deutschsprachige Promiblogs bereits gibt, die auch noch prima laufen sollen:

Etwas in der Art in Deutschland gibt es zum Beispiel mit viply. Allerdings stehen auch hier ganz nach dem Motto „one step to hollywood“ ausschließlich US-Promis im Fokus des Blogs. In der Hitliste von Topblogs rangiert viply zurzeit auf Platz 1 mit über 113.000 Besuchern pro Tag und wird professionell durch den Online-Vermarkter TripleDoubleU in punkto Werbung betreut.

Hatte ich Recht oder Recht? Keine Ahnung, wie das mit den Bildrechten bzw. Kosten ausschaut. Betreiber des Blogs: hgm-press Michel OHG. Kennt den/die jemand?

Update: Tagesspiegel bezieht sich bei den Trafficzahlen auf Topblogs. Wobei die +100k/Tag damit falsch sind, weil Topblogs Wochenstatistiken bietet. Damit also die Daten einfach durch 7 teilen. Weit weg von den 40/50k Tagesbesuchern von Bildblog…

via Mail


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

33 Kommentare

Kommentieren