Sonstiges

Daimler-Blog: ReKapitulation

ne, nicht Kapitulation, sondern man rekapituliert die ersten 100 Tage des frischen Blog-Daseins. Erwartungsgemäß taucht der Effekt auf, den bereits Frosta und die Saftblogger beobachten konnten: Das Blog entwickelt sich zu einer Anlaufstelle für die Mitarbeiter („Betriebszeitung“), für die Familien und auch für Partner. Und auch eine nicht unwichtige Erkenntnis ob der persönlichen Note eines Blog-Beitrags (beim Daimler-Blog schreiben mehrere Autoren mit):

Noch mal zum Inhalt der Beiträge zurück: Hier kristallisiert sich zunehmend heraus, dass der Inhalt tatsächlich –wenn man die Statistik richtig deutet- hinter der Art, wie ein Beitrag geschrieben ist, zurücksteht. Beiträge mit „Herzblut“ werden deutlich öfter aufgerufen, als die rein deskriptiv geschriebenen.

Jo, dann mal auf die nächsten 1.000 Tage:)) Und ich wette drauf, dass BMW da nicht lange zuschauen wird, wie der große Feind alleine vor sich dahinbloggt. Man kann ja auch einige nette Spielchen mit dem Blog eines Autoherstellers anstellen. Hey, Audi, könnt Ihr nicht mal bloggen und auf den R8 eingehen? Wer am meisten kommentiert, bekommt einen geschenkt:)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

Kommentieren