Sonstiges

wenn die Lieferanten blocken

gibts eben keine Ware. Das musste der norwegische Musikdienst Ezmo feststellen, der nun seine Tore schließt. Ezmo war eine Mischung aus bisserl Social Networking und Musiksuche. Wobei die Oberfläche hübsch anzuschauen und die Bedienung kinderleicht gemacht war. Eigentlich würde ich diese Meldung nicht bringen, da Ezmo sonst nix Besonderes zu bieten hatte. Aber, auf der letztjährigen Media in Transition Konferenz wurde uns Ezmo präsentiert, die damals just am Start standen. Kurz danach gab es eine weitere Präsentation von John Buckman, der genau die gleichen Erfahrungen mit seinem Musikprojekt Magnatune machen durfte, die Ezmo später machen musste. Und mir klingen seine Worte noch heute in meinen Ohren nach, sinngemäß: „Ezmo wird sich noch umschauen, die Musikindustrie wird Euch nicht beliefern„, die er in einem süffisanten Ton Richtung Ezmo-Manager ins Mikro hauchte, ohne direkt Ezmo in den Mund zu nehmen. Tja, da hatte John richtig orakelt, nicht orakelt, er lag exakt richtig. Ezmo schreibt:

We have had repeated meetings and contact with the major labels, but their willingness to cooperate in finding innovative solutions for music sales seems non-existent. Their terms were not compatible with the conditions a small start-up operates under. We still feel absolutely confident that services like Ezmo will have a major significance in the future, but the lack of cooperation and even threats of lawsuits from the labels and their organisations has made intermediate financing paramount in order to secure a necessary time horizon for the company

Das waren mehr oder minder die gleichen Aussagen, die John damals traf (s.u.). Nur frage ich mich immer noch, warum die Musikindustrie nicht über jegliche Vetriebsplattformen frohlockt? Wo ist der Haken?

Ach ja, Johns Vortrag damals:
john buckams Vortrag


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

Kommentieren