Sonstiges

YouTube News

Youtube unterstützt nun anscheinend offiziell Videos in höherer Auflösung. Beispiel ansehen, das Video startet zuerst in normaler hüstel-Pixelquality, unterhalb des Videos gibts aber einen Link „play this video in higher quality“. Im Vergleich mit dem geexten Stage6 ist das aber immer noch mau. Zudem ist es nicht möglich, die Videos in höherer Qualität unmittelbar starten/verlinken zu können. Der erwähnte Schalter funktioniert nur onsite.

Weitere News: YouTube hat seine API erweitert. Mehr dazu auf Read Write Web und natürlich auf dem YouTube Blog.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

18 Kommentare

  • Wird auch Zeit, dass die Qualität endlich verbessert (bzw. eine alternative Version angeboten) wird. Allerdings wäre es meiner Meinung nach auch nicht schlecht, wenn man eine Funktion wie in der neuesten Silverlight-Version implementiert. Da soll sich die Qualität der gestreamten Videos angeblich (je nach Verbindung) automatisch anpassen.

    Langsame Verbindung = schlechtere Qualität, kürzere Ladezeit
    Schnelle Verbindung = gute Qualität, längere Ladezeit

    Und das in Echtzeit. Nicht bevor man das Video startet, sondern wirklich angepasst an die aktuelle Verbindungsgeschwindigkeit.

  • Hey Robert, für die HQ Videos brauchst du nicht unbedingt den On-Site Switch.

    Zitat:

    „Zudem ist es nicht möglich, die Videos in höherer Qualität unmittelbar starten/verlinken zu können. Der erwähnte Schalter funktioniert nur onsite.“

    Das ist nicht richtig, viele Videos sind schon länger in höherer Qualität aufrubar, entweder durch einen kleinen URL Hack oder diverse Firefox Extensions oder Greasemonkey Scripts.

    Wenn du hinter den YouTube Link ein &fmt=18 setzt.

    z.B.

    Bekommst du direkt die HQ Version angezeigt, sollte das Video HQ unterstützen lässt es sich auch so direkt in höherer Qualität auf deiner Webseite einbinden, dazu muss man nur die Video ID wie oben beschrieben im embed code ändern.

    Für die Leute die einfach nur viel auf YouTube surfen und nicht selber auf Ihrem Blog oder einer Webseite YouTube Videos einbinden müssen empfiehlt sich die Better YouTube Extension von Lifehacker, die automatisch auf verfügbare HQ Version des Videos prüft und es dann anzeigt, neben einigen anderen praktischen Extras.

    Mag sein das die Quali nicht an Stage6 ranreicht Robert aber Traffic kostet ja bekanntlich Geld, das solltest du ja selber am Besten wissen ;).

    Gruß,
    Bjoern

  • wenn man einer video-url &fmt=18 hinzufügt gehen ziemlich viele videos besser (hängt natürlich immer von der quellmaterial-qualität ab)…

  • @max & Robert

    Ich habe mal getestet und dachte es wäre der Wert 6 für den Parameter fmt.
    Das sagt zumindest Firebug im zusammenspiel mit HttpLiveHeaders beim verlinktem Beispiel.

  • wozu den ganzen aufwand? in den usersettings hats ja extra einen neuen schalter, mit welchem man wählen kann, ob man gleich per default immer die HQ version sehen will auf youtube…

  • Youtube-Video’s jetzt in „higher quality“……

    Naja, richtig überzeugt bin ich zwar nicht davon, aber Youtube bietet jetzt bei verschiedenen Video’s den Link „Watch this Video in higher quailty „.
    Ein Step Richtung dem abgesetzten stage6.com. Dieses neue Feature von Youtube kann stage6 aber ke…

  • gerade eben bemerkt: last.fm hat youtube ab sofort als „beta“ mit integriert, auf künstlerseiten, sind jetzt youtube-videos ganz nett eingebunden. wohl automatisch mit algorhythmus, mit beschreibung. aber nicht sofort als youtube erkennbar… man kann „falsche“ melden („falscher“ content, bzw. falsche zuordnung…).

    mal sehen, was noch so kommt…

Kommentieren