Sonstiges

Google macht bald in Autos?

FAZ:


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Markus Hinz [früher CEO bei Autoscout] verantwortet seit Jahresbeginn die Autosparte von Google. Die Suchmaschine werde künftig im Internet-Fahrzeughandel „eine größere Rolle als früher spielen. Auch, weil die Nutzer immer stärker regional suchen“, sagte Hinz der Branchenzeitung Automobilwoche. Die Nutzer sollen dann direkt von Google zur Website des Händlers gelangen – ohne Umweg über die Autobörsen. Ziel ist natürlich, dass die Autohändler regionale Werbeanzeigen auf Google schalten.

Oha… das wird die vielen Autoseiten aber nicht freuen, oder?


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

11 Kommentare

Kommentieren