Sonstiges

Web in Zahlen

bei Techcrunch könnt Ihr Euch zahlreiche Webstatistiken reinziehen, Basis sind die Auswertungen von Comscore, also mit einer Prise Vorsicht zu bewerten. U.a.:
Hot Shit
vertikal: Durchdringung/Verbreitung
horizontal: Trafficwachstum

Klar zu sehen, dass Social Networks (hellgrüne Balken ganz rechts) momentan the hottest shit sind. Ich gehe davon aus, dass Online Gaming weiterhin zunehmen wird, obwohl ich nicht weiß, was jetzt die Chart angeht, ob ComScore auch Multiplayer-Traffic gemessen hat. Kann also noch einen Tick besser aussehen. Nicht zu vergessen: Gaming setzt mitterweile mehr um als Musik weltweit. Das bedingt auch, dass immer mehr Menschen online gegeneinander/miteinander zocken. Wasimho bisher nur am Anfang steht, betrachtet man die mangelnde Interconnectivitiy von Spielekonsolen. Aber auch das wird sich ändern.

Im Techcrunch-Artikel gehts eigentlich auch um einen Vergleich China/USA. Doch dort ist davon die Rede, China habe immer noch weit weniger Internetnutzer als die USA, was ich für Quatsch halte. Alle anderen Quellen sprechen davon, dass es mind. genauso viele Nutzer gebe und die Entwicklung zeigt brutal stark nach oben dort.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Content Manager:in Schwerpunkt Social Media (m/w/d)
THE DIGITALE GmbH in München
Referent Marketing/PR mit Schwerpunkt Online und Social Media (m/w/d)
Kleeblatt Pflegeheime gGmbH in Ludwigsburg

Alle Stellenanzeigen


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

Kommentieren