Sonstiges

Flickr bietet nun auch Videos an

siehe dazu den Beitrag auf dem Flickr-Blog: Video on Flickr!.

Und der Ansatz ist ziemlich smart und passend zum Unternehmen gewählt worden, sozusagen „flickerisch“:

If you“€™re a pro member, you can now share videos up to 90 glorious seconds in your photostream. 90 seconds? While this might seem like an arbitrary limit, we thought long and hard about how video would complement the flickrverse. If you“€™ve memorized the Community Guidelines, you know that Flickr is all about sharing photos that you yourself have taken. Video will be no different and so what quickly bubbled up was the idea of „€œlong photos,“€? of capturing slices of life to share.

Flickr ist eine Fotocommunity, die User haben tendentiell eher ein ästhetisches Auge. Videos stören, wenn jedermann trashige Videos von irgendwelchen TV Spots, Musikstückchen und was weiß ich noch hochladen kann. Demnach kann ich Flickrs Ansatz gut verstehen. Ich war eh gespannt, wie Flickr das Kunststück gelingen will, Videos zu integrieren. Wird es eine eigene Seite wie bei YouTube geben? Nein, mitnichten, man findet die Videos und Bilder in der gleichen Usergallerie wie zuvor mit den Fotos. Dazu eine typische Usergallerie:
Profilseite
Hätte ich nicht den roten Rahmen ums Video gezogen, wäre wohl nix aufgefallen, was sich geändert hat.

Doch, doch, Flickr bietet natürlich schon eine eigene Sammelseite für Videos an, aber auch das reiht sich nahtlos in die bisherigen Grouping-Funktionen ein:
Flickr Videos
Die URL-Syntax ist „flickr.com/groups/video/…/“

Und nun bin ich gespannt, was die User draus machen, welcher Art diese Videos sein werden und ob man mit den 90-Sekunden Limit tatsächlich das Ziel erreicht. Und wenn mich mein Gefühl nicht täuscht, wird der auf Flickr vorhandene Ortsbezug dazu führen, dass wir in Zukunft auch per Video einzelne Orte egal wo auf dieser Welt entdecken können. Das ist etwas, was ich auf YouTube und anderen Videoportalen als großartige Möglichkeit, die Welt zu visualisieren, schmerzlich vermisse.

via vowe & Webmaster Blog


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

Kommentieren