Sonstiges

Wochenende

sodele, Lesefutter:

– irgendwann (da wirds uns wohl eh nicht mehr geben), wird unsere herzallerliebste Milchstraße mit der Andromeda-Galaxie zusammenstoßen, genauergesagt sich vermischen: Laut allgemein anerkannten Computersimulationen, die auf der Blauverschiebung des Lichtes von der Andromeda-Galaxie beruhen, bewegen sich die Andromeda-Galaxie und die Milchstraße auf Kollisionskurs. Sie nähern sich mit einer Geschwindigkeit von 120 bis 300 km/s und werden in circa zwei bis sechs Milliarden Jahren einander durchdringen und zu einem entsprechend größeren Sternsystem verschmelzen. Derzeit bewegt sich die Milchstraße noch in einem Abstand von rund 2,5 Millionen Lichtjahren um den Andromedanebel. Die Angaben im Einzelnen weichen noch sehr voneinander ab. Das kommt im Universum nicht selten vor: siehe Spon.

– das dritte und letzte Windows XP Servicepack ist da

– durch die Rezession in den USA bibbern auch Web 2.0-Startups

Sevenload-Camp: eine Chance für junge Startups

– wenn 1% des jährlichen TV-Konsums in kollaborative Internetprojekte umgeswitcht würde, könnten 10.000 Wikipedias entstehen (verfügen wir überhaupt über soviel Wissen, 10.000 Wikipedias zu befüllen:))

– Yahoo wirbelt weiter, diesmal produziert man vielleicht auch etwas mehr als heiße Luft: Yahoo Open

– Philip Rosedale hat sich aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen und überlässt einem Manager das Doing, Second Life im Alltag operativ voranzubringen

– was zahlt wohl Facebook für die Infrastruktur? Om Malik ist den Kosten auf der Spur (die Sprache ist von 10.000 Servern, davon 1.800 MySQL Server und 800 Caching-Maschinen)

– die Deutschen holen zur Weltspitze der Internetländer auf, sagt eine Studie, oder doch nicht?

– Smava macht ein neues Fass auf: Gewerbliche Kreditvermittlung (da voluminöser, winkt mehr Provi;)

– Malware auf dem Computer ist weit verbreitet, laut einer MS-Studie,d ie 450 Mio Windows-User umfasst

– good bye Google? Wohl kaum, aber die Auguren sagen, dass die Zeiten der Keyword-Suche, so wie wir sie heute überwiegend nutzen, um Infos zu finden, bald vorbei sein werden

– Amazon hat ein eigenes Gadget-Blog gestartet

Kunba, das Kundenbarometer, um Firmen zu bewerten

Adroll will die Bildung von Bloggenossenschaften für werbliche Zusammenschlüsse fördern

– Woots Umsatzdaten

– Futter für den Tank statt Futter für die Hungernden? Ironie der Geschichte?

– eCommerce: für Zappos geht Stammkundengeschäft vor Neukundengewinnung

TuneBag: Musik online sharen und verwalten. Kleiner Testbericht auf Netzlogbuch

Erfinder des Mailings dachte nicht an Spam damals, klar, wie sollte er auch, damals war alles besser:))

– wie man prinzipiell Webseiten hacken kann

– wo kommt der Name Bluetooth her

– Liste von deutschsprachigen Fotografie-Blogs

Caching-Möglichkeiten für PhP-Anwendung

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

Kommentieren