Sonstiges

Fotoshooting in Leipzig

ja, cool, da fährt und fährt man so vor sich dahin in der schönen Stadt Leipzig und schon wird man zum Fotomodel. Unfreiwillig, denn eigentlich wollte ich nicht über Rot fahren. Aber sag das mal der Kamera, die anderer Meinung war. Verdammte Hacke. Rein gefühlsmäßig würde ich sagen, dass es knapp an der 1-Sekunden-Grenze lag. Wenn ich drüber bin, darf ich meinen Lappen für einen Monat abgeben und kassiere zudem 4 Punkte. Damit würde ich doppelte Premiere feiern: Erstmalig über geblitztes Dunkelrot und erstmalig überhaupt Punkte einkassiert in meiner dreiundzwanzigjährigen Karriere als Autofahrer. Habe gehört, dass man sich innerhalb von 12 Monaten entscheiden darf, wann man autofrei unterwegs sein will, stimmt das?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

47 Kommentare

  • Sie können dir den Bescheid noch 12 Monate nach der „Tat“ zustellen. Dann kannst du wählen wann der Monat sein soll (innerhalb von 4 Monaten, glaube ich).

    Grüße

  • Ich glaube auch, dass man beim ersten Mail etwa 4 Monate Karenzzeit hat und sich aussuchen kann, wann man genau den Schein abgibt. Beim zweiten Mal innerhalb von 2 Jahren, ist es dann aber sofort nach Rechtswirksamkeit. Man kann aber immer Widerspruch einlegen, abwarten bis es zeitlich passt und dann den Widerspruch zurückziehen.

  • Ja Glückwunsch! Die Grenze waren übrigens 1,2 Sekunden, wenn ich mich da noch richtig erinnere. Das würde ich auch ziemlich genau kontrollieren, falls das irgendwie möglich ist, denn die Ampelblitzer sind ja stationär, also von der Stadt unterhalten, und die ‚beschönigen‘ die Messwerte häufig noch extremer, als die mobilen Blitzer, um Kohle zu machen.

    Hatte einen ähnlichen Fall mal, als ich im Einsatz bei Dunkelgelb mit Blaulicht über eine Ampel gefahren bin. Die war nachweislich (per 5 Zeugen neben mir) in dem Moment, als ich sie passiert hatte, auf Rot gesprungen und der Blitzer sprang an. Dumm nur, dass ich besagte 5 Zeugen hatte und außerdem noch drüber fahren durfte. So hat die Stadt den ‚Fehler‘ auch eingestanden. Kurz danach war der Blitzer nur noch eine Attrappe. Scheinbar war die Deaktivierung günstiger, als das bisschen Kohle, was er durch Pseudo-Rotsünder eingebracht hatte 😉

  • Ich hab den Scheiß grade in Leiipzig auch schon durch! Am Ende meines Zivis wurde ich bei ner roten Ampel geblitzt… Meine einzige rote Ampel und mein erster „Blitz“

    Mit den Säcken aus Leipzig ist net zu spaßen..

  • @jared: Eigentlich haben wir ja nur 7 Sationäre Blitzer. Aber die sind taktisch so klug platziert, das es meistens schon zu spät ist. Ein Blitzer ist ganz böse, der steht hinter einer Ampel an der man nie richtig erkennen kann welche Farbe sie zeigt, weil die Sonne immer drauf scheint. Das Teil find ich wirklich böse.

  • Warum bist DU Dir so sicher, daß der Kamerabeweis im Verfahren überzeugt? Nimm Dir erst mal nen Anwalt. Ich bin vor 15 Jahren vor den Augen der Polizei über Rot gefahren, die haben meine Daten aufgenommen. Komischerweise ist nach Einschalten eines Anwalts das Verfahren eingestellt worden, ich weiß bis heute nicht warum. Also: auf Fehler und Chaos im System setzen kann erfolgversprechend sein…

  • @Robert: Rechtsberatung in den Blog-Kommentaren? Da würde ich nicht allzu viel drauf geben. (Außer beim Lawblog, aber auch da wäre ich vorsichtig).

    @gr4y: „weil die Sonne immer drauf scheint.“ – Angeber! Wir im Süden haben auch schönes Wetter 🙂

  • Mich hats gestern auch erwischt. 11km/h zu schnell innerorts, macht 25€. War glaub ich ne Laserpistole. Der Polizist meinte noch, die winken erst bei 11km/h und drüber raus und ich hatte genau 11…..Seit wann nehmen die eigentlich kein Bargeld mehr vor Ort an?

  • Lieber Robert,

    willkommen im Club. Ich wurde doch letzte Woche auch bei einer dunkelorange-leichtroten Ampel geblitzt. Ich freue mich auch schon aufs Fahrradfahren… ich werde das gleich nächstes Wochenende testen – der Arbeitsweg 9 km mit Bergen.

    So fördert Flensburg noch meine Sportlichkeit – da ich meine guten Vorsätze nie einhalte , ist Zwangssport genau das Richtige. 🙂

  • bin ja immer noh für ein eigenes social network. mit fotos und geschwindigkeiten und einer highscore topliste! tipps und tricks und einer google maps applikation wo man blitzer eintragen kann. zudem werden dann noch unter jedem blitzer die avatare angezeigt 😉

  • @Thomas (#7): Eine Ampel gilt bereits dann als „rot“, wenn sie noch gelb anzeigt. Straffrei drüber fahren kann man nur dann, wenn sie wirklich grün anzeigt. §37 StVO: ‚Gelb ordnet an: „Vor der Kreuzung auf das nächste Zeichen warten“.‘. Geblitzt wird man also bereits bei Gelb, Fahrverbote werden aber erst ab 1 Sekunde Rotlicht verhängt.

    @Robert: Ich würde mir an deiner Stelle auch einen Anwalt nehmen, darauf plädieren das du selbstständig und auf das Auto angewiesen bist. Als Selbstständiger hast du ja keinen Urlaub in dem du das Fahrverbot absitzen kannst, demnach wäre es für dich eine besondere Härte. Wenn du niemanden gefährdet hast und der Richter gnädig ist, kommst du mit einer höheren Geldstrafe und ohne Fahrverbot davon. Wenn du bisher noch nicht auffällig geworden bist (keine Punkte, keine Strafzettel wegen zu schnellen fahren), sollten die Chancen ganz gut stehen.

    Ich drück dir trotzdem mal die Daumen das es weniger als 1 Sekunde war.

  • hi robert ;)) – entspann dich 😉 – ich kenne das gefühl, gerade hier in leipzig. also ich habe in den letzten 2 jahren 4 mal die ampeln bei rot genommen – man kann sogar sagen in leipzig ist es sport die ampeln bei rot zu nehmen. als nicht leipziger scheisse – kennst du leider nicht die blitzer und wo sie sind.

    also fazit meiner roten touren waren 2 punkte und 35 eur strafe per ampel. die preise sind hier ein bisschen anders ;))

    go east! grüsse! silvia

  • Deutschlands bekanntester Blogger – Führerschein weg. Ich finde das ist auch eine BILD Schlagzeile wert, denn ob nun Robert oder Poldi den Lappen abgeben müssen . . .

  • @Rob Vegas

    >[…] und einer google maps applikation wo man blitzer eintragen kann.

    Zumindest das gibt es schon für Blitzer. Sogar mit Downloads für diverse Navis .

    Ob man aber in einem SN mit den Highscores von Geschwindigkeitsübertretungen prahlen sollte………? Ich denke eher nein. Kann sonst sein, das der nächste Dienstwagen doch nur ne Monatskarte ist oder die Haftpflicht doch teurer ausfällt.

  • Okay das ist jetzt wirklich etwas bedenklich. Mich wundert das noch keiner von den hellen Jugendlichen aus meinem Wohnort auf die Idee gekommen ist dort was zu posten.

  • @stebu: aber somit hätte man wenigstens noch ein wenig ruhm und ehre von der sache. es ist doch mehr ein outing! ich bekenne mich öffentlich zu meiner tat.

    man könnte ja sogar noch nen counter:

    Robert Basic – Noch 24 Tage ohne Führerschein

    Die lustigsten Fotos, Gewinner des goldenen Blitzers, Diese Mitglieder haben keinen Führerschein mehr, MTU Onlinetest, Gewinnspiele für Autos, Mitfahrzentrale, Hilfe und Rat der User…

    Hatte eine ähnliche Idee schon mal für ein Speisekarten Portal:

    Alle Speisekarten Deutschlands sammeln und bewerten

    Gäste empfahlen – Wiener Schnitzel

    Große Portion, netter Kellner und gutes Fleisch

    Über ein Ranking könnte man dann sogar Preise vergleichen und die beste und günstigste Currywursts Deutschlands ermitteln. Qype ist mir dafür zu umständlich, aber zu wissen was man in welchem Lokal gut essen kann und wie groß die Portionen sind…na das wäre doch superb!

  • I´m walking. Yes, indeed I´m walking…

    Der Rechtsanwalt hat den Vorteil, daß der Akteneinsicht einfordert … und wenn der Fall nicht so „brisant“, könnte es sein, daß man das Verfahren einstellt. Kostet *pi mal Daumen* in etwa das, was man auch als Strafe hätte bezahlen müssen. Aber NIX Punkte, NIX Fahrverbot.

    Das ist mir einmal rd. 20km vor Leipzig geglückt. IN Leipzig hat man mich einmal (Ampel vorm´m Zoo) geblitzt … hat aber *dreikreuzemachen* nichts ergeben. Also: Erst Abwarten … dann entscheiden, ob RA etwas bringt.

    Besser nur *Blitz* als mit Polischei „Könnse vllt. mal den Kofferraum aufmachen ? Sie sind bei ROT über die Straße gefahren.“ Dann wäre die Beweislage mE aussichtslos. 😉

    P.S. Der RA könnte auch sagen, ob die Standardformel Nr. 14: „Ich brauche das Auto. Ich bin selbständig“ in dem Fall (wirklich) Erfolg hat.

  • Mein Mitgefühl hast Du – Leipzig ist aber ohnehin ein sehr übles Auto-Pflaster. Kenne kaum eine Stadt, in der so rücksichtslos gefahren wird. Ich habe dort – allerdings nicht im fließenden Verkehr 🙂 meine zwei bisher einzig selbst verschuldeten Blechschäden kassiert. Und zusätzlich auch noch am fiesesten Blitzer überhaupt geblitzt:
    Leipzig A14 ab – B 2 in Richtung Stadt – kleiner Hügel runter, kleiner Hügel rauf. 50 Schild – Blitzer… Alle Leipziger treten da auf die Bremse, aber als nicht Leipziger muss man den erst kennen lernen…

  • Ich kann dir (bzw. deinem Anwalt, denn ohne Anwalt keine Akteneinsicht) nen guten Sachverständigen für solche Fälle (ehem. Kollege) in Leipzig empfehlen. Meistens sieht’s aber bei den automatischen Blitzern schlecht aus. Die funktionieren schon recht gut. Mitunter hat man Glück, weil regelmäßig erforderliche Wartungen verschlampt werden oder bei „herkömmlichen“ (also nicht LED-) Ampeln die sog. „Anglimmzeit“ (Zeit, bis die Glühlampen erkennbar leuchten) nicht berücksichtigt wird. Aber mach‘ dir keine zu großen Hoffnungen, schon gar nicht ohne Rechtsschutzversicherung.
    Achso, @#16: Die Rotlichkameras blitzen erst bei „rot“, nicht schon bei gelb. Sonst würde es z. B. auch nicht „Rotlichtverstoß“ heißen.

  • @Will sagen:

    Leipzig rote Ampel: 2 Punkte und 35 EUR Strafe – wat brauchste denn da einen anwalt???? lieber einen drauf heben, da machen die rotem ampeln doch spass.

  • Na, silvia knips, die Punkte und Strafe hängen wohl ein bisschen davon ab, ob es ein qualifizierte Rotlichtverstoß (t>1s) war oder man eben früher geblitzt wurde. Für jemanden, der auf sein Auto angewiesen ist, ist ein Fahrverbot schon ärgerlich. Ob das bei Robert der Fall ist, weiß ich nicht. Aber wenn man zu Fuß gehen soll, muss vorher auch alles mit rechten Dingen zugegangen sein.
    Oder lässt du alles über dich ergehen, wenn du nicht sicher bist, ob man dir vielleicht Unrecht tut?

  • Leipzig soll ja auch jahrelang ROT gewesen sein. Da muss man halt aufpassen 😉

    Außerdem spart man bei 4 Wochen per pedes u.U. mehr Kohle als man verfahren hätte.

  • naja, ich sag mal, „steht zu euren fehlern“.
    ich kann nicht verstehen, wie man versucht hinterher sich aus dem ding rauszulavrieren.
    und wie oft ich hier lese „nimm nen anwalt“, „check die zeitspanne“ oder gar den vorschlag, eine karte einzurichten, wo die blitzer drauf verzeichnet sind *kopfschüttel*
    man sollte den regeln angepasst fahren, denn dazu sind sie da…

  • Oh ja, ich war auch am Wochenende in Leipzig. Da hat man vor jeder Ampel Herzklopfen, weil überall diese verdammten Blitzer dran sind! Teurer Fototermin, Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht! Und dann noch ein schwarz-weiß-Foto bei dem Preis, nee.

  • Wenn ich noch hinzufügen darf:
    Besondere Spezialität ist (war ?) Rot-Autofahrer/Grün-Fußgänger in Leipzigs Innenstadt (Hbf, Dittrich-Ring).

    Mir ist keine Stadt bekannt, in der die Schaltung zeitlich so nah beieinander liegt. Wer bei *blutorange* – erst recht *dunkelviolett* – noch fährt, könnte eine neue Kühlerfigur erhalten.

  • @bernd (#40): Ich bin mit nem Hängerzuggefahren geblitzt worden. Als ich drüber gefahren bin, war es definitiv gelb (gibt nen Zeugen dafür. Mein Beifahrer). Ich hab das Ticket anstandslos bezahlt, heute würde ich es nicht mehr machen, sondern mir nen Anwalt nehmen. Denn ich habe niemanden gefährdet, ganz im Gegenteil. Links von mir war ein Unfall und ich habe einfach zu lange aufgepasst das mir niemand vor den LKW springt.
    Heute sage ich mir auch: Scheiß drauf, sollen die doch alle selber aufpassen.

    35 Euro und 2 Punkte? Bekommt man jetzt im Osten schon Rabatt für Rotlichtverstöße? Bei mir hat der BKat 50 Euro und 3 Punkte raus gespuckt. Da es ab 9 Punkten brenzlich wird, würde ich mir den Spaß nicht all zu oft gönnen…

  • MINDTIME Show: Folge 98 Regenwald…

    Link: sevenload.com

    Hallo Freunde der Mindtime Show,
    diese Woche dreht sich alles um die neue Krombacher-Werbekampagne mit Günther Jauch. Euer Showmaster 2.0 hat sich die ganze Sache mal genauer angesehen und dankt dafür den eifrigen Schre…

Kommentieren