Sonstiges

Blog2Shirt

Franchie
Was ist blog2shirt und um was gehts dabei?

Habe mich letztens mit Silke unterhalten, die einen T-Shirt Shop namens Franchie gestartet hat. Und wir haben uns überlegt, wie man einen solchen Shop bekannt machen kann, denn es gibt schließlich T-Shirt Shops wie Sand am Meer. Sie erzählte mir bei dieser Gelegenheit von ihrer Shirtschöpfung blog2shirt, ein T-Shirt auf dem man wiederholt kritzeln bzw. schreiben, kurz auf dem man bloggen kann. Auf T-Shirts „bloggen“, wenn man so will.

Wie das läuft?
Via Franchie bei Silke Logo/Schriftzug zum Shirt erstellen lassen oder selber machen, ein beschreibbares Feld auf der Vorder- und der Rückseite ist bereits vorhanden und fertig. Kann man dann auf dem Barcamp oder einer anderen Veranstaltung anziehen und die Leute bekritzeln lassen (Stifte werden beigefügt, abwaschbar. Nicht abwaschbar gibt’s im Schreibwarenladen um die Ecke). Oder selber was draufschreiben, zB die eigene Session oder die Sessions, die man besucht. Oder Leser schnappen sich Dein Shirt mit Deinem Blog-Logo und Blog-Link. Gibt genügend Ideen, was man damit anstellen kann.

Und bei mir?
Wer mag, kann bei Silke ein Shirt mit einem eigenen Logo, Schriftzug und Farbset bestellen und mir zukommen lassen (ich trage Größe XL!). Ich lichte mich von vorne und von hinten so ab, dass man das noch gut erkennen kann. Das Foto bekommt dann ein hier eigenes Blog-Posting. Inklusive Backlink zu Deinem beworbenen Angebot, logisch. Sprich: Du kannst mit mir für Dein Angebot werben. Oder für Dein Blog. Oder stelle eben einen Heiratsantrag, wenn Du Dich nicht direkt traust, direkt zu fragen:)) Ausgenommen sind sexuelle, beleidigende und rassistische Motive, da winke ich gleich ab.

Das Shirt könnte so aussehen (Vorder+Rückseite – so sieht meins aus;):
Basic Thinking Shirt

Kostenlos? Na, das wäre zu simpel:) Das Startgebot liegt bei 500 Euro. Und ich werde jeden Tag das Angebot um 50 Euro senken, bis einer zuschlägt. Also eine reversed auction. Eine Mail an mich reicht dazu, wenn Du zuschlagen möchtest: robert.basic@gmail.com. Alles Weitere besprechen wir dann vom Ablauf her zusammen mit der Silke (Druck, Motiv, Datum, etcpp.). Da das Ganze meinerseits ein Sponsoring für Silke ist, werde ich vom dem Kaufpreis nichts einbehalten. Mir gehts drum, Silkes Shop bekannter zu machen.

Update: Auktion ist gelaufen, Käufer hat sich eingefunden, die nächsten Tage kommen dann die Fotos!

Fragen?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

17 Kommentare

Kommentieren