Sonstiges

Kommentar-Profiler

2-Blog schreibt:

Mit Meet Your Commenters hat man nun die Möglichkeit mit einem Klick die verschiedenen Profile eines Kommentator zu finden. Die Voraussetzung ist, dass die Person kommentiert und eine Website angibt. Dadurch gibt sie sich bereits zu erkennen und man könnte mit etwas Aufwand mehr über sie herausfinden. Das Plugin nimmt uns diese Arbeit ab und arbeitet ähnlich wie eine Personensuchmaschine, bisher unverknüpfte Daten werden verbunden.

wie das dann aussieht, findet Ihr auf 2-Blog


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Eigentlich finde ich gerade den Austausch mit meinen Lesern spannend – wo derjenige angemeldet ist, sollte mich nicht interessieren – ich will nur soviel wissen, wie andere über sich Preis geben wollen.

  • Das ist eben die Frage. Die Person gibt sich ja auf den verschiedenen Seiten zu erkennen. Das Plugin fügt die Informationen nur zusammen.

    Momentan finde ich es vorallem angenehm, dass ich gleich die Twitteradressen der Kommentatoren habe.

  • […] Bei der Durchsicht der 305 ungelesenen Beiträge gab es neues über Googles personalisierte Suchergebnisse, den momentan billigsten Pre-Paid-Tarif, das Publikum bei H&M, die Fortsetzung meiner Lieblingsserie Scrubs, Frank und sein neues iPhone, Volkswagens neuen Handytarif. Ich weiß nun um die mobile bzw. generelle Unerreichbarkeit des Dalai Lamas (im Gegensatz zum Papst – siehe hier) und die Unmöglichkeit mit mehreren Profilen im Netz anonym zu bleiben. […]

Kommentieren