Sonstiges

Statista: Zahlen én masse

genau was für mich, der Zahlen liebt: Statista.org. Bietet haufenweie Statistiken (Herkunft) über ich weiß nicht wie viele Themenbereiche. Werbespruch ist gut: „über 1 Mio Statistiken“. Zusätzlich gibts zwei erwähnenswerte Funktionen.
1. jeder kann Statistiken auf seiner Seite embedden und muss keine doofen Screens / nichtssagenden Verweise machen
2. zu bestimmten Statistiken kann man eigene Angaben machen und sich damit vergleichen (Bsp. Nettoeinkommen).

Mehr dazu auf Deutsche Startups

Wieso ist eigentlich ein Buchhändler so unbeliebt?? Noch vor einem Anwalt? Und einem Politiker. Strange.


Neue Stellenangebote

(Junior) Social Media Manager (m/f/d)
IUBH Internationale Hochschule in Berlin
Digital Marketing Manager (m/f/d)
Uniper SE in Düsseldorf
Product Manager Marketing Solutions (m/w/d)
XING Marketing Solutions GmbH in Hamburg

Alle Stellenanzeigen


Leider kann Ihr Browser diese Grafik nicht anzeigen. Direkter Link zur Statistik „Persönliche Berufsachtung“

Frage am Rande: Gabs mal nicht vor 2-3 Wochen einen Artikel von einem Yahoo-Mitarbeiter (oder Ex?), der auf das Thema freie Statistiken eingegangen ist? Weiß das jemand? Finde den Link nicht mehr. Stichworte wie free data, …

Wird übrigens interessant zu sehen sein, wie sich dieser Ansatz gegenüber den user generated Angeboten von Woobby und Rankaholics schlägt, die weitaus interaktiver sind (bei Rankaholics übernimmt man zudem fertige Statistiken/Umfragen, bei Wooby weiß ich es nicht), aber auch mit Socializing Funktionen arbeiten.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

Kommentieren