Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • Ich finde Opera nicht übel. Mich nervt nur, dass er seinen eigenen Feedreader mitbringt und versucht jeden Feed, den man anklickt, bei sich zu behalten. Ich will den Feed aber im Reader meiner Wahl haben.
    Aber ansonsten mag ich den Browser zum Surfen sehr gern.

  • Wer benutzt denn heute noch Opera als Browser?
    Ich finde die besten Zeiten hat es eindeutig bereits hinter sich.

    Was redest du da??
    Opera ist technisch gesehen der beste Browser auf dem Markt. An die Rendering Engine vom Opera kommt kein anderer Hersteller ran.

    Würde Opera Software bloß endlich eine brauchbare Version für Linux, statt dem verkorksten Mist, der kein bisschen an Linux angepasst wurde, dann würde ich glatt wieder den Opera benutzten. Aber momentan ist Opera unter Linux nun mal nicht zu gebrauchen – unter Windows System dagegen ist es ein genialer Browser, mit der besten RE auf dem Markt und niedrigem Speicherverbraucher. (Kein Wunder, dass Mozilla sich alles beim Opera abguckt..)

  • @Marc,
    kann dir da als Opera-Fan vollstens zustimmen.

    @mfday,
    Opera war der schnellste Browser, ist es und wird es wahrscheinlich auch sein. Und zudem gucken ja gerne Jünger des Feuerfuchses des Öfteren Features von Opera ab, um sie gleich in eine neue Extension zu packen, die dafür sorgt, dass der Fuchs noch langsamer läuft und startet, als er es sowieso schon tut.

    Zudem: Im mobilen Bereich ist Opera Marktführer mit dem Opera Mini, da kommt gar keiner ran. Mozilla hat es ja noch nicht mal geschafft, eine ordentliche mobile Version herauszubringen 😉

    Soviel dazu, wer heute noch Opera benutzt 😀

  • mfday, ist doch klar. Leute, die in einem Magazin zu ihrem Browser etwas zum Thema Fashion lesen wollen!

    Ich habe auch lange Zeit Opera benutzt aber von den Funktionen her kommt er an einen Firefox mit passenden AddOns einfach nicht mehr ran. Seit es ihn nur noch als riesen Suite gibt ist Opera für mich endgültig gestorben.

Kommentieren