Sonstiges

Android-Wettbewerb: 2 Deutsche in engerer Auswahl

auf Gründerszene kann man nachlesen, dass es zwei Deutsche Köpfe (Konrad Hübner und Henning Böger) bei Googles Android-Wettbewerb (Sytemplattform zum Bau von Handy-Applikationen) geschafft haben, in die engere Auswahl zu kommen. Bei ihrer Handy-Applikation handelt es sich um .. einen „weltweiten Taxiruf“. Gemeint ist ein Taxiruf auf Knopfdruck in der lokalen Umgebung, in der man sich gerade befindet (GPS / Google Maps / Bestellabwicklung ohne Anruf). Das war Google schon mal 25.000 USD wert. Wenn die Jungs Glück haben, können sie auch bis zu 275.000 USD am Ende einbuchen. Auf zum Videointerview mit den beiden.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

Kommentieren