Sonstiges

Cisco prognostiziert starken Trafficschub

Siehe Pressebericht: Cisco Visual Networking Index Projects Global IP Traffic to Reach Over Half a Zettabyte in Next Four Years

Cisco VNI projections indicate that IP traffic will increase at a combined annual growth rate (CAGR) of 46 percent from 2007 to 2012, nearly doubling every two years. This will result in an annual bandwidth demand on the world’s IP networks of approximately 522 exabytes2, or more than half a zettabyte. In the consumer market, the advent of rich online video communications and entertainment, as well as social networking, has greatly increased the impact of online video on the network

In der PDF-Datei findet man einige Charts unterteilt nach Business und Privatanwender, Anwendungsgebieten und Kontinenten. Zunächst einmal die Gesamtschätzung:
Traffic in Petabyte

Und natürlich ist die Entwicklung des mobilen Datenverkehrs über UMTS / 3G / WLAN spannend:
Mobile Datenverkehr

Während 2008 der Anteil des mobilen Datenverkehrs um den Faktor 165 kleiner als der gesamte Datenverkehr sein wird, soll 2012 die Schere kleiner werden, um zwar nur noch um den Faktor 28. Das hört sich zwar nach einem großen Unterschied an, man muss aber bedenken, dass die User unterwegs wohl kaum große Datenmengen im Schnitt verbrauchen werden. Und umgekehrt kann man nur grob Rückschlüsse auf die Zahl derer ziehen, die tatsächlich ihr Handy oder aber mobile Internetdevices nutzen werden, um auf Internetservices zurückzugreifen.

Das wird im Wesentlichen von dem künftigen Hardwareangebot abhängen, wie sehr die Käufer darauf anspringen, natürlich auch sowohl von den Hardwarepreisen aber auch mobilen Datennutzungsgebühren. Und nicht zu vergessen von der Verfügbarkeit adäquater Bandbreiten und Anwendungsmöglichkeiten. Im Großen und Ganzen spiegelt sich darin die Entwicklung der stationär gebundenen Internetnutzung wider. Die Marktfaktoren sind bekannt, einzig die Anwendungspalette ist eine Unbekannte, die man schwer einschätzen kann.

Was tun die User heute hauptsächlich? EMails und Instant Messages austauschen, Suchen und Einkaufen. Wird sich das Nutzungsmuster auch im mobilen Bereich wiederfinden? Die geobasierende Komponente dürfte eine weitaus größere Rolle spielen hierbei. Und das wird sich auf die Anwendungsideen auswirken. Und es ist durchaus denkbar, dass sich auf Basis mikro-lokaler Mesh-Netze völlig neue Ideen entwickeln (siehe Wikipedia zu mobilen Ad-Hoc-Netzen)

via GigaOM


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

  • Cisco prognostiziert starken Trafficschub

    Würde ich als Firma, die Netzwerk-Zeugs verkauft, und deren Aktienkurs nicht vom Fleck kommt, auch. Trotz guter Gewinne. Vom im Mai von den Analysten verkündeten Kursziel „+20%“ ist nichts zu sehen.

    Und von die Vorwürfe, dass Cisco aktiv und elifertig mit den chinesischen Behörden zusammenarbeitet, um das Internet zu kontrollieren und Dessidenten einzukerkern konnte das Unternehmen selbst bei einer Anhörung des US-Senats nicht überzeugend entkräften.

    Ob das eine unabhängige und glaubwürdige Quelle ist?

Kommentieren