Sonstiges

Quelle: Internet

sehe gerade VOX-News und es kommt eine Meldung über ein Model, das sich wohl das Leben genommen hat. Man zeigt Bilder und blendet Zitate von ihr ein. Daneben steht: „Quelle: Internet“. Hä? Ich schreibe nächstes Mal unter folgender Angabe „Quelle: Zeitung“ oder „Quelle: Die Erde“

via Äther


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

32 Kommentare

  • lol Quelle: Internet, da hat uns damals (nur einige Jahre her) die Deutschlehrerin schläge vor gegeben. Das Internet ist keine Quelle, nur eine Webseite oder eine Person.

    Erinnert mich ans Buch „Generation Doof“.

  • Ich wunder mich auch immer wieder über Studenten die in ihren Ausarbeitungen bei Grafiken als Quelle Google angeben! 🙂

  • Bei der BILD-Zeitung Gang und Gebe…
    Immer wenn ein Bildchen aus SchülerVZ oder Facebook gemopst wird ist immer öfter der Urheber der ominöse Herr Internet….

  • … wies Herr Internet und nicht Frau Internet? 😉 Im zuge von 50 Jahre Gleichberechtigung

    // 2:56: mir kommt die Erleuchtung: Sie meinen den Shop von Quelle im Internet. Sie kaufen dort ein.

  • Ist ja wie in der Schule. Da müssen sich die Lehrer auch seit Jahren um vernünftige Quellenangaben bemühen: Selbst in meinem Abijahrgang gab es tatsächlich genug Mitschüler, die in Facharbeiten etc. als Quelle „Internet“ oder – was noch häufiger vorkam „Google“ angaben.. Da soll sich der Lehrer die Quellen wohl selbst zurechtsuchen 😉

  • Also ich kann mich noch daran erinnern, dass vor 10 Jahren bei Referaten in der Schule als Quellenangabe „Internet“ gereicht hat…

  • Das Problem ist wohl, dass das Internet als ernstzunehmendes Medium noch nicht wirklich angekommen ist. Warum also eine vernünftige Quellenangabe? Internet ist Internet ist sowieso nur so tralala. Schade, schade, schade…

  • Die wollen sich damit nur vor eventuellen Rechtsansprüchen drücken, daher schön schwammig ‚Internet‘ als Quellenangabe.
    Aber wehe Du machst es umgekehrt (Quelle: Tagespresse oder TV) dann kommen die Anwälte sofort. Und vor Gericht kommen die dann sicher damit auch noch durch.
    Täglicher Wahnsinn in unserem Land und es wird täglich schlimmer…

  • Einen hab ich noch:

    Quelle: Also der Onkel von der Schwippschwester des Nachbarn von dem Bruder des Sohnes meines Schwester der hat gehoert wie jemand an der Bushaltestelle gesagt hat…

  • @preveta – Natürlich reicht sie nicht. Die Frage ist nur, wer sich da jetzt drüber beschweren kann, kannst ja mal im Internet nach dem Impressum suchen.

    Ich hatte letzt eine Kundin die sich beschwerte, dass ihre Seite nicht im Internet erscheint. Sie meinte, nur mit dem Link den ich ihr geschickt habe (ihre .de Domain) kann sie ihre Seite aufrufen. Aber im Internet wäre sie nicht drin…

  • „Quelle: Ich“ ^^ sehr gut.

    Ja. Hab das gleiche Phänomen bei RTL Punkt 12 gesehen. Ist ja der selbe Konzern. Hab mich da so tierisch aufgeregt, dass ich weggeschaltet hab.
    Ich frag mich echt, was sowas soll. Da müsste es ne saftige Geldstrafe für geben.
    Vermutlich haben sie das von Youtube und wollen es nicht nennen, weil sie:
    1. den Ersteller des Videos nicht gefragt haben
    2. nicht wissen, wer das wirklich erstellt hat (kann ja jemand anders schon mal hochgeladen haben) und
    3. keine Werbung für die Konkurenz ihre Konzerneigenen Seite Clipfish machen wollen

  • Ist wirklich schon lange üblich bei solchen TV-Sendern. Google mal „Quelle:Internet“ und Du wirst sehen, dass auch Unis das nutzen.

    Mein Favorit: „Quelle: Internet 04/08, letzte Aenderung am 30.08.2004“

    @Henning: Ich glaube es war Seite 23:-)

  • Wobei „Quelle: Internet 04/08“ noch auf das gleichnahmige Magazin hinweisen könnte… evtl. wäre dann aber noch die Angabe „Magazin“ recht hilfreich.

    Übrigens: Die Seite hat die Nummer 42.

  • Google Chrome hat mir auch ein ziemliches Ei gelegt. Plötzlich funktionierte der IE9 nicht mehr… Ich hab mich da schleunigst wieder von gereinigt…:)

Kommentieren