Sonstiges

Penzu: KISS

KISS = „keep it simple and stupid“

An dieses Prinzip hält sich Penzu, ein neuer Service für Tagebuchschreiber. Wenig Features, klare einfache Oberfläche, superschneller Zugang ohne Umschweife, um das Produkt anschauen und auch testen zu können. Gefällt mir umgehend, wenn mich ein Service nicht zum Nachdenken zwingt. Dass einem dabei womöglich irgendwelche Features fehlen, ist nicht so wild, solange neue Funktionen im gleichen Prinzip implementiert werden. Denn Penzu ist noch Beta.

Was man dazu sagen muss: Penzu verzichtet auf Sharing, sprich, die Einträge werden nicht im Netz veröffentlicht, es ist demnach kein Blog im klassischen Sinne mit Kommentierung, Trackback, RSS und Permalinks. Es ist eben konsequent ein Tagebuch. Das man höchstens noch ausdrucken oder einzelne Einträge per Mailfunktion Freunden zukommen lassen kann. Aber, man kann sich oW vorstellen, wie Penzu als Blog-Service rüberkommen würde, nämlich imho fantastisch aufgrund seiner brachialen Simplizität = schnelle und einfache Zugang ohne Umschweife. Hier und da noch einfache Individualisierungsmöglichkeiten (zB wie bei Twitter Anpassung des Backgrounds und der Farben), Kommentierbarkeit, einen RSS-Feed, eigene URL und roger.

Zu den Screens:
Penzu Hauptscreen
Ohne Login kann ich einen Testeintrag tätigen und damit das Produkt anfassen. Wenn man will, kann man den Eintrag speichern, muss sich erst dann registrieren. Man bekommt zwar eine Mail, aber es ist nicht nötig, den Account zu aktivieren. Das ist der Inhalt der Begrüßungsmail:

Hi Rob,

Thanks for signing up with Penzu – the easiest way for you to keep a private journal on the web. We are currently in BETA and are working through some bugs. We are supporting Firefox and Safari only.

Oups, kein IE… da müssen die unbedingt nachziehen.

Man kann auch Bilder hochladen:
Penzu 2
Das Bild wird nicht im Text eingebettet, sondern am Rand. Wenn man will, verschiebt man das Bild auf der Vertikalen zur passenden Textstelle. Dummerweise werden die Bilder nur verkleinert angezeigt, wenn man mit der Maus drüberschwebt
Penzu 4

Mehrere Einträge werden als Laschen angezeigt:
Penzu Artikelnavigation
Es gibt auch eine andere Übersicht, die in Form einer simplen Liste visualisiert wird.

Wer mag, kann die Einträge Freunden zuschicken:
Penzu Mailshare

Rob Green has shared a journal entry with you.

Rob Green’s Message: „blablaba“

To view the entry, click on the link below:
http://penzu.com/pad?s=e5ada6f6320c

(Your access to the Penzu website, including without limitation any journal entries, is governed by, and subject to, the Penzu Terms and Conditions of Use, a copy of which may be found at http://penzu.com/content/terms)

Thanks for using Penzu!

Insgesamt: Weniger ist Mehr!

via Dr. Weblog, da findet ihr eine genauere Beschreibung über Penzu.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

Kommentieren