Sonstiges

Meedia.de

lese gerade beim turi2, dass es eine neue Branchendienstseite gibt, nennt sich Meedia.de.

Turi:

Angegriffen fühlen dürfen sich vor allem die etablierten Print-Ableger kress.de, horizont.net und wuv.de, die in den letzten Jahren, obwohl wenig innovativ, von steigenden Online-Werbeumsätzen profitiert haben. An diese Werbetöpfe drängt Mantheys treuer Anzeigen-Eckehard Martin Fischer;

Da auch Thomas die Seite lobend erwähnt hat, hab ich mir die Seite aus keiner besonderen Neugier heraus angeschaut und sie turnt mich nach wenigen Klicks gleich ab. Die Navigation spricht mich ebenso wenig wie das gesamte Layout an. Inhaltich lese ich nix, was mich vom Hocker reißt. Egal, muss es ja nicht lesen. Für die Fachleute dürfte die Seite eh spannend werden, Navigation&Design hin oder her.

Aber es wird spannend zu beobachten sein, wie sich ein Nischenanbieter rein per online schlägt.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

12 Kommentare

  • Der Inhalt ist durchweg gut und interessant aber die Umsetzung der Seite ist ziemlich grottig. Ist irgendwie arg auf „hey, jetzt lasst uns mal richtig modern und cool sein — Ajax, Leute Ajax!“ gebürstet, was mir schonmal garnicht zusagt.

  • Auch wenn es sich bei Meedia um kein Garagen-Startup handelt, wie Du richtig anmerkst, Robert, finde ich die Leistung durchaus beachtlich. Da werden viele Zahlen und Daten geboten, mit denen ich sehr gut arbeiten kann. Natürlich gibt es da viele Baustellen – deswegen auch Beta. Dürfen nur Garagen-Startups Beta-Mitleid 🙂 erwarten?

  • Im Augenblick wird der Seitenaufbau durch langsame Antwortzeiten von etracker.de verhindert. Sowas sollte eigentlich in den Footer.

    Typo3 für die Umsetzung verwendet, was ich schonmal smart finde. Ansonsten finde ich es technisch auch OK.

    Nur das Layout und die Menüführung muss noch aus dem Beta-Status raus.

  • naja das thema meedia.de sorgt schon für einige brisanz in der branche um kress, horizont, etc. immerhin ist es manthey, der den milchstrassenverlag gegründet und hochgebracht hat, der jetzt auf der bildfläche nach langer malibuauszeit erscheint. horizont hat schon in zickenmanier gestichelt was das zeug (mögliche qualität der inhalte, dauer der vorbereitung der plattform, etc.) hergab… da ist es doch schön dass meedia gleich am anfang banner von tv movie +14 schaltet und nicht von seiner früheren überzeugung tv spielfilm *g*…eines muss man herrn manthey lassen, er war in der vergangenheit immer für eine überraschung und ein gutes produkt gut. und an alle die es schlecht machen: erst mal selber und dann noch besser (etwas) machen.

  • Mal völlig fernab von der mich überhaupt nicht ansprechenden Seite, den Inhalten – man fragt sich manchmal wirklich, wie solche Seiten sich finanzieren, wie man für so eine Baustelle, um es harmlos auszudrücken, Werbegelder übrig hat. Da wird wieder ein Geld verbrannt, das ist unglaublich. Wenn das die Zukunft sein soll – Gott bewahre. Da gab es im Web 1.0 schon weitaus interessantere Dinge.

    Das aber nur am Rande. Worauf ich eigentlich hinaus will:

    Seit heute Morgen sind wir dort prominent verlinkt. Seitdem gab es von diesem neuen Marktführer im Bereich Online-Medien keine 30 Klicks… 😀

    Genauer kann ich es nicht sagen, so genau führen wir keine Statistik – wir bekommen nur die Top 10-Referers angezeigt. Meedia ist dort nirgendwo zu sehen… 😀

    Keine 30 Klicks durch eine prominente Verlinkung. Fast jede Verlinkung in einem x-beliebigen Online-Forum bringt weitaus mehr. Aber ich bin ja nur Beta-Blogger, ich muss das nicht verstehen… 😀

Kommentieren