Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

21 Kommentare

  • Konnte man natürlich zuvor nicht absehen, aber ich habs ehrlich aufgegeben Apple-Usern das zu erklären. Ärgere mich hier mit meinem Touch auch herum, einerseits geil, andererseits PITA

  • Also ich wohne in Berlin und habe auch noch nix davon mitbekommen. GPS läuft bis jetzt (erst 6x ausprobiert) einwandfrei.

    UMTS habe ich fast immer, auch in guter Quali. Wenn UMTS und GPS an sind, stimmt es. Zieht relativ schnell den Akku, das ist schade. Aber ich mache UMTS einfach immer erst zum surfen an.

    Zu den Hängern kann ich wenig sagen, 20 mal von der gleich Person nacheinander wurde ich noch nicht angerufen. Allerdings nachdem entriegeln hängt es manchmal für 2 Sekunden. War bei meinem vorigen SonyEricsson allerdings auch nicht anders.

  • LoL wieder ein Aufregerle.
    Mei es ist halt eine x.0.0 Version von Apple. Und es hakt noch.
    Ich verrate Euch mal ein grooooooßes Geheimnis.
    So werdet Ihr zum glücklichen Apple Kunden:
    1. Keynote ansehen.
    2. Anfangen zu sparen.
    3. Weiter sparen.
    4. Beobachten wie sich die Leute völlig bekloppt auf nagelneue Geräte / Software stürzen und dann rumheulen.
    5. Beaobachten wie sich die Qualitätspress und A-Bloger auf die Bugs stürzen. (die ersten 2 -6 Wochen)
    6. Die erste Überarbeitung der Produkte (billiger/schneller) und die Version. x.1 abwarten.
    7. Diverse A-Bloger testen lassen.
    8. Kaufen.
    9. Jahrelang das Gerät / die Software völlig störungsfrei benutzen.

    Funktionierte für mich bei:
    Tiger
    Leopard
    Mac mini
    Macbook
    iPod
    iPhone
    Safari
    …..

  • Hab’s ja auch gerade schon beim Philipp kommentiert. Ich habe bis auf die Software keine der genannten Probleme. Habe es am Sonntag in Düsseldorf ausprobiert und alles funktionierte super.

  • Die Softwareversion ist tatsächlich Müll. Ständige Abstürze, Hänger, die Bevorzugung von Umlauten beim Tippen usw. Das betrifft natürlich auch das iPhone 1, wenn man geupdatet hat.

  • für mich ist mein iphone 3g sicherlich DIE investition der letzten jahre. war lange nicht mehr so von einem produkt überzeugt. bis auf die sache mit den umlauten der worterkennung habe ich auch keins der geschilderten probleme. und die worterkennung wird apple auch noch korrigieren.

    phil hat wohl eine „niete“ erwischt 🙂

    viel ärgerlicher fand ich, dass die telekom ihre iphones mit einem drittklassigem logistik-unternehmen verschickt. wen es interessiert, empfehle ich meine seite.

  • “ iphones mit einem drittklassigem logistik-unternehmen verschickt“ – genau das ist für mich das Einzige, würde ich mich aufregen könnte. Aber vielleicht will man ja nicht mit einem Unternehmen zusammen arbeiten, mit dem man zuvor unter einer Decke gesteckt hat 😉

  • Wer das erste iPhone mochte wird das nächste auch mögen. Und vice versa.
    Apple hat halt alle Handyhersteller überrascht und kann nun schon seit über einem Jahr seinen Vorsprung auskosten. Wenigstens was die Bedienung und das Display angeht. Technisch können die meisten Smartphones da locker mithalten…

  • Ich vertehe nicht was der Typ für ein Problem hat. Das is auch der Grund warum für sowas Blogs völlig ungeeignet sind.

    Irgendeiner is immer dabei der sich über was total aufregt und „alles“ scheiße findet und der wird dann auch noch verlinkt.

    Wenn das wirklich so katastrophal wäre kann ich mir kaum vorstellen, dass es Apple auf den Markt gebracht hätte und falls trotzdem es sich noch nicht herumgesprochen hat, dass es so ultra schlecht ist.

  • das iPhone 3G bietet, wie es zu erwarten war, Licht und Schatten. Ortung und 3G funktionieren bei mir in Frankfurt hervorragend. Ich habe eher Probleme mit der Verarbeitung und der fehlenden Leistung im iPod Bereich. Einen guten MP3 Player ersetzt dieses Gerät aus meiner Sicht nicht, aber es ist ja auch erstmal ein Handy.
    Mein Testbericht findet man hier
    Was der verlinkte Kollege aus dem obigen Artikel schreibt, kann zumindest ich nicht nachvollziehen.

  • das nutzungsverhalten des bloggerst ist schon abstrus. und auch nicht so 100% glaubwürdig.

    ausserdem: wenn mich meine freundin versucht 20 mal hintereinander anzurufen, hätte ich glaube ich andere dinge im kopf ausser einzeln hochzählende counter.

    junge oder mädchen?

  • Gestern hatte ich mir das Iphone 2.0 im t-Mobile Shop zur Brust genommen und bin ziemlich schnell zum Entschluß gekommen dass es noch nicht an der Zeit ist upzugraden. Die GPS Funktion ist ein Witz und das Akku lässt sich immer noch nicht austausche. Und auf den Appstore kann ich verzichten. 😉

  • @kidffm zu leise? Ich weiss nicht, ob sich was geändert hat, aber wenn das 3G so laut wie das alte iPhone ist, bist du definitiv schwerst hörgeschädigt und solltest evtl. deine Musik etwas leiser hören 🙂

  • Ist da jetzt nicht einfach die Gegenreaktion am Start, nachdem viele das erste iPhone über den Klee gelobt haben? Damals war es ja schon schick, aber ein Immer-online-Handy ohne UMTS isses ja einfach nicht. Jetzt ist es doch viel ansprechender!

  • also bei mir iPhone 1 funktioniert auch alles super und ohne hänger…

    Ich werde mir auf jeden Fall den Nachfolger holen.

  • Ich habe es heute auf einer MTB-Tour im Einsatz gehabt. Bin mehrmals online gewesen, habe GPS benutzt, getwittert, Bilder online versendet, Mails abgerufen und beantwortet usw.
    Ein einziges Mal hat es mich falsch lokalisiert.
    Akku ist heute Abend noch halb voll.

Kommentieren