Sonstiges

Wochenende

wie immer, eine Mixtur, besonders empfehlenswert ist das Video über das chinesische Web:

Bilder vom neuen CERN-Teilchenbeschleuniger, der u.a. die Existenz des ominösen Graviton nachweisen soll: In physics, the graviton is a hypothetical elementary particle that mediates the force of gravity in the framework of quantum field theory. If it exists, the graviton must be massless (because the gravitational force has unlimited range) and must have a spin of 2 (because gravity is a second-rank tensor field). Easy, oder? :)) via futur:plom

– wenn die Grenzbeamten bei der US-Einreise Dein Notebook oder Dein Handy oder einen anderen elektronischen Apparat auf unbestimmte Zeit einfach so einbehalten, die Inhalte kopieren und irgendwann wieder zurückgeben, dann nicht wundern, denn das ist offiziell: Travelers‘ Laptops May Be Detained At Border

bei Zwiebelschalen denke ich an Tränen, Frank Hamm musste aber gar nicht flennen

– Read Write Web nennt 5 Farbpaletten-Generatoren (hilft mir persönlich dennoch nicht, habe kein Design-Gen:)

Cheat Sheet SEO for WordPress, via Pixelgangster

Google Mail verschönern, via Pixelgangster

9 von 200 Olympiasportlern haben bei einem Protest gegen politische Gefangene in China mitgemacht, das sind schon mal 9 mehr als ich getippt hätte

– und wieder China, diesmal ein spannender Videovortrag zum Thema „Censorship, Culture & Chinese Netizens feat. Kaiser Kuo“ (das Video endet zu früh, anzunehmen, dass man den Rest noch hochladen wird)

Kaiser Kuo ist ein Icon im asiatischen Netz:

As an opinion leader in his industry, Mr. Kuo worked at the famous magazine Red Herring, as their Beijing bureau chief, but his activities have not been limited to that leading publication. In the one-and-a-half decades in China he worked as a technology and business writer for such publications as Time, Time Asia, China Economic Review, Asia Inc., and the South China Morning Post. … Mr. Kuo was co-founder and lead guitarist of one of China’s most successful rock bands, Tang Dynasty. … His animated and passionate style of delivery has earned him much praise at the multitude of events he joined as a professional speaker.

Sein Blog nennt sich „Ich Bin Ein Beijinger„, cool:))
via Hugo E Martin

– Loic (Gründer von Seesmic) macht sich allgemeine Gedanken um Videokonversationen

– Hugo E- Martin weist auf Ungereimtheiten bei der aktuellen Onlinestudie der ARD/ZDF hin

Spready.net ist ein neuer Nachritenfilter für deutschsprachige Inhalte. Die Inhalte werden redaktionell ausgewählt und zugeordnet. Kleine Teile können durch die Community beigesteuert werden. Aus der Mail von Heiner Hemken, einem der Macher:

Wir lesen die Feeds von bekannten Nachrichtenseiten aus. Diese werden dann bei uns im Adminbereich als mögliche Vorschläge für unsere Spreads bzw. Themen angezeigt. Eine kleine Redaktion kann die Beiträge dann entweder aufnehmen oder verwerfen. Um keinen DC zu produzieren, schreiben wir sämtliche Titel um.

Unser Hauptaugenmerk liegt auf Aufbereitung von Nachrichten bekannter Anbieter. Zusätzlich können Besucher in begrenzten Umfang eigene Beiträge einreichen und bewerten. Die am Besten bewerteten Beiträge werden oben auf der Startseite angezeigt. SPREADY.net ist eine Mischung aus redaktioneller Nachrichtenseite und Social News Portal.

Wir möchten qualitativ gute News und gleichzeitig den Besuchern einige Mitmachmöglichkeiten bieten. Das Ganze ist erst heute gestartet, das Gerüst steht, aber es gibt noch viel zu tun…

– Trafficreport für das Basic Thinking Blog:
Traffic July 08
Juli 08
Unique Visitors: 217.675
Page Impressions: 315.961
First Time Visitors: 156.721
Returning Visitors: 60.954
RSS Abonnenten: ~13.000 (vs. ~7.200 daily Unique Visitors)

– habe heute von einem der wohl grausamsten Morde ever in der Zeitung gelesen. Da gefriert einem das Blut in den Adern, wenn man sich den Bericht durchliest. Ich dachte, sowas gibt es nur in Kriegen (das nennt sich perverserweise Taktik, um die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen), aber im normalen Leben? Kopfschüttel..

Jobs in der IT-Branche


Wir tun bei BASIC thinking jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Finde in unserer neuen Jobbörse noch heute deinen Traumjob in der IT-Branche unter vielen Tausend offenen Stellenanzeigen!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

16 Kommentare

Kommentieren