Sonstiges

Liveshopping Übersicht

Patrick Tangemann von Liveshopping-Aktuell.de fragt per Mail an, ob ich nicht deren Seite vorstellen könnte? Klar, kann ich, schön simpel:
Live Shopping

Im Header kann man die Angebotsübersicht nach verschiedenen Merkmalen wie zB Preis sortieren. Fährt man mit der Maus über ein aktuelles Angebot, werden weitere Infos angeboten. Was bei offensichtlich nicht angezeigt wird im FF-Browser, ist der RSS-Feed (auto discovery Meta-Tag fehlt). Den findet man umständlich über die FAQ. Oder über ein ziemlich verstecktes Dropdown-Icon rechts in der Top-Navigationsleiste.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

16 Kommentare

  • Ich frage mich ja immer, wie die sich monetarisieren?
    Liveshopping-Aktuell scheint ja keine Affiliate-Links o.ä. zu benutzen.
    Wird von jedem Shop eine Gebühr für die Listung erhoben?
    Vielleicht kann der, sicher mitlesende, Betreiber ja mal kurz Stellung beziehen.

  • Das ist echt eine gute Seite.

    Bei One-Day-One-Product.de findet man täglich die aktuellen Angebote aller Anbieter auf einen Blick und kann – im Gegenzug zu anderen Portalen oder Anbieterseiten einen individuellen Newsletter bestellen.

    Man erhält so nicht jede Nacht 10000 Newsletter sondern einen mit nur den Anbietern die wirklich interessieren.

    Mir gefällt dieses Portal auf jeden Fall sehr gut! Liveshopping ist ne tolle Sache 🙂

  • Hallo!
    Erstmal vielen Dank für diesen Artikel beim wohl bekanntesten deutschen Blog und die Anerkennung in den Kommentaren. Kurz zu unserer Kernidee: Es sollte eine Liveshopping-Plattform entstehen, bei der das PRODUKT und der PREIS im Vordergrund stehen – darin unterscheiden wir uns wohl von den anderen Liveshopping-Übersichten.
    Wie von „Andreas“ schon korrekterweise angemerkt, sind wir für die Liveshops momentan NOCH kostenlos, wir haben aber schon mit vielen Gespräche geführt, sodass sich dies schon sehr bald ändern wird. Mehr kann/möchte ich dazu im Moment nicht sagen.

    P.S. Den „auto discovery Meta-Tag“ haben wir natürlich nachgepflegt. In den nächsten Wochen wird es bei liveshopping-aktuell.de noch weitere Abänderungen und neue Funktionen zu Gunsten der User geben – stay tuned.

  • upps, den ersten Kommentar habe ich ganz übersehen…sorry! Der Import geschieht zu 95% automatisch. Allerdings muss jede Nacht einer aus unserem Team die Texte der aktuellen Angebote „glatt ziehen“ – auch ich hin und wieder 🙂

  • Warum wird hier eigentlich nicht erwähnt, dass das Ganze nichts neues ist? Bereits seit Anfang des Jahres gibt es ja schon zwei Plattformen, die das auch machen. Die erste ist ja schon erwähnt, aber http://www.liveshoppingguide.de fehlt noch und ist imho die beste Übersicht… Newsletter und Kategorien geben keine Ausschlag, ob ich ein Schnäppchen mache oder nicht…
    Grüße,
    Mathias

  • Ich find http://alleliveshops.de am praktischten, weil ich mir dort nen newsletter für meine Lieblingsshops zusammenstellen konnte, und vor allem einen Produktalarm mit dem ich ziemlich schnell eine Email bekomme sobald mein Wunschprodukt in einem der shops vorhanden ist.

  • „und vor allem einen Produktalarm mit dem ich ziemlich schnell eine Email bekomme sobald mein Wunschprodukt in einem der shops vorhanden ist.“

    Was bedeutet ziemlich schnell? Am nächsten Tag? Ich bin mir nicht sicher…

  • Warum artet sowas eigentlich immer in eine Werbekommentar-Flut für alle möglich Plattformen aus!?!?

    Ich muss hier ein Lanze für myliveshoping.de und liveshoppingguide.de brechen: Die sind seit Januar und Februar aktiv und setzen beide Ihre eigenen Ideen um! Fakt ist, dass die anderen Copy-Cats sind und bisher noch keine neue Idee in den Markt gebracht haben. Bis ich nicht die Nutzerzahlen von so tollen Features wie eigenen Newslettern oder sinnfreien Kategorie-Listungs gesehen habe, glaube ich auch nicht, dass das die Leute wirklich wollen.

    Nichts für ungut,
    Dieter

Kommentieren