Sonstiges

MS Photosynth public

erinnert Ihr Euch an Photosynth? Wenn nicht, siehe dieses Video:

Das war vor über einem Jahr. Und so wirklich hat keiner damit gerechnet, dass Photosynth bald rauskommt, denn zu groß die Bedenken, was die Systemlast angeht. Aber…

siehe Netzwertig:
Microsoft startet Photosynth: Fotos in virtuelle Räume transformieren

und Read Write Web:
Microsoft Launches Photosynth: Your Pictures in 3D

Even though we only had a short time to test Photosynth, it has already changed the way we think about taking pictures. Suddenly, you can do so much more with your photos. But besides the cool factor, we can also see a lot of other interesting applications for Photosynth. A realtor, for example, could use it to create a more immersive virtual tour of a house.

Momentan soll die Seite down sein, werde mir das heiße Stückchen also später anschauen. Solange kann ich nur neugierig bleiben, ob MS tatsächlich etwas geschafft hat, was sie so gut wie nie hören: „wow“. Oder „bäh“. Lets see. Ach ja, only for windows, Appleianer und Linuxianer müssen in die Röhre schauen.

Interessanter ist aber der Blick in die Zukunft, wo die Reise hingehen könnte. Dazu O’Reilly Radar

Photosynth has two immediate futures. One lies as a standalone product where users will be able to construct 3D models of their homes and objects . The other lies as a backend technology that will be used to supplement Virtual Earth’s 3D efforts. Photosynth will have achieved its promise when these two paths are merged and our Synths are being used to populate their 3D world.

Wir wissen ja mittlerweile, dass Mapping-Anwendungen mit Zunahme der mobilen Nutzung des Webs eine ungeahnte Bedeutung finden werden. Demnach muss man den Ansatz von MS unter diesem Aspekt betrachten. Sollte ihnen damit tatsächlich gelingen, eine bessere User Experience hinzulegen, kartoFotografiert man zugleich nahezu umsonst und dauerhaft die Umgebung stetig neu. Und schafft damit eine Basis für Augmented Reality Anwendungsmöglichkeiten.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Nach sechstündiger Offlinephase gestern Abend (wohl wegen Bürozugriffen in den USA am ersten Tag des Launch) funktioniert Photosynth heute prächtig. Ist m.E. absolut genial, vor allem das hineinzoomen in die hochauflösenden Bilder mit dem Scrollrad der Maus. Deutsche Motive sind derzeit noch Mangelware. Allerdings hat der WDR offenbar vorher schon testen dürfen, die haben unter nrw3d.wdr.de verschiedene Synth-Motive am Start.

  • Google Street View Reloaded – 3D-FotoWelten mit Photosynth…

    Live Maps – Microsofts Google Maps-Clone – verbindet seit heute Photosynth direkt mit vorhandenen Karteninformationen. Über die Photosynth-Technologie werden alle ortsbezogenen Fotos auf Übereinstimmungen überprüft und in einem 3D-Raum so angeo…

Kommentieren