Sonstiges

Datenschutz: Google vs EU

Die EU will Google dazu bringen, „Daten von Usern“ 6 Monate zu speichern, dazu zählt auch die IP eines Surfers. Was Google so nicht tut. Die neue Strategie von Google lautet: Eure EU-Gesetze gelten nicht für uns, wir machen alles in den USA, in anderen Ländern werden keine Daten verarbeitet, das sind nur Betriebsniederlassungen. Mehr zu den interessanten Zusammenhängen auf Intern.de (und RedHerring auf englisch).

via Blogbote


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

Kommentieren