Sonstiges

Wissenschaftsblogs: Warum

Benedikt Köhler fasst es aus seiner Sicht recht gut zusammen: Wissenschaft im Dialog – welche Rolle spielen Blogs?

Das Ziel sollte sein, die Öffentlichkeit in den Prozess der Wissenschaft zu involvieren – was natürlich je nach Fachgebiet unterschiedlich aussehen kann -, und Blogs ebenso wie Microblogs stellen für mich ein vielversprechendes Werkzeug für diesen Zweck dar: [es folgen fünf Punkte]

Mal eine Frage in die Runde, die nicht so verkehrt ist: Wer von Euch liest das eine oder andere Science-Blog? Zumal man die letzte Zeit an der TV-Werbung für die Science-Blogs wohl kaum vorbeikam.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

17 Kommentare

  • Ich sag’s mal so, ich lese das, worauf ich gerade stoße und was mir interessant erscheint, egal, ob Wissenschaft oder sonst was. Spezielle Science-Blogs wüsst ich jetzt keinen, aber wenn ich grad über einen stolper, warum nicht..

  • Da wäre doch zunächst die Frage, was Du unter Science Blogs verstehst.
    Schließlich ist Informatik auch eine Wissenschaft.
    Ist Herrn Bültges Blog dann ein Wissenschaftsblog?
    Oder das von Herrn Schneier?
    Wie sieht’s mit Bernd Leitenbergers Blog aus?
    Und wo gibt es TV-Werbung für Blogs?

  • Ist zwar kein Blog, jedoch immer wieder klasse zu lesen Drillingsraum.de
    Cern, Strings, Zeit etc.

    Ich versuch diesen Mensche immer wieder zu bekehren, dass er mal einen Blog aufsetzt.. Er will nicht. Meint ein Forum reicht aus. 😉

  • @Olsen, na ja, nu komm, das ist jetzt wirklich nicht sooo schwer:) Natürlich meine ich Blogs von Wissenschaftlern, die wissenschaftliche Themen behandeln. Weniger uns, die mal am Rande als Amateure ein wissenschaftliches Thema angehen. Wo die Werbung läuft? Muss raten, aber ntv, phoenix, history channel, einem oder auf mehreren dieser Sender.

  • Ich lese Sowas immer mal wieder gerne. Weil ich neugierig bin. Aber im Allgemeinen ziehe ich die „aufbereitete“ Version (Golem und Heise TR) vor. Das verstehe ich eher.

    Dazu dann so ziemlich Alles, was ich über Webtechnik und Webdesign finden kann, so weit es vernünftig scheint.

  • TV-Werbung? Kenn ich nicht. Fischblog ist bei mir im Reader (Godwael macht ja auch bei researchblogging.org mit), das bremer sprachblog ebenfalls. Posts zu wissenschaftlichen Themen finden sich ja oft in ‚privaten‘ Blogs (von, ja ok, meist wohl Studenten), neben anderen, ‚unwissenschaftlichen‘ posts – könnten aber für meinen Geschmack ein paar mehr sein in die Richtung „ich versuch grad x zum Thema y und es hakt an z“ statt „das team um prof. a an der Uni b hat festgestellt, daß c“. Naja…

  • Wie, wo, was?

    Zumal man die letzte Zeit an der TV-Werbung für die Science-Blogs wohl kaum vorbeikam.

    Habe ich da was verpasst?

    Ich erlaube mir jedenfalls den Hinweis darauf, daß man im Wissenschafts-Cafe inzwischen mehr als 100 wissenschaftliche Blogs findet und die großen Wissenschaftsblog-Portale werden auch mit ihren Newstickern gelistet.

    p.s.: Die Antwort auf Deine Frage, wieviele Scienceblogs ich lese, muß ich schuldig bleiben. Bei mir stehen seit Monaten fast nur noch Wissenschaftsblogs auf dem Programm. 😉

  • @Robert:

    Ja, aber – verstehe mich nicht falsch – Du meinst „richtige“ Werbung? Für wissenschaftliche Blogs oder ScienceBlogs?

    Nur zur Erklärung, weshalb ich einigermaßen irritiert bin – ich habe ja seit 2 Monaten die Redaktionsleitung für „die“ Scienceblogs und mir wäre es neu, daß irgendwo Werbung geschaltet wäre. Oder verstehe ich hier wieder was falsch?

  • ich schau mal zu, dass ich Dir den Sender nenne, wenn ich die Werbung wieder sehe. Ja, solange ich nicht unter Halluzinationen leide, wird TV Werbung für Science Blogs geschaltet, was am Logo und dem Link unschwer zu erkennen war:)

  • @Robert / #13:

    Du bist ein Schatz! Danke für die Info. Sachen gibt’s – wußte ich wirklich nicht, daß dort Werbeeinblendungen für Scienceblogs.de laufen. Muß später gleich mal meine Projektleiterin danach fragen. 🙂

Kommentieren