Sonstiges

Wochenende

ße Mix:

– Social Networks gefährden ihre Gesundheit Privatsphäre, meint das Fraunhofer Institut. Mehr dazu auf Bräkling, der sich nicht traut, direkt auf die Studie zu verlinken, weil das Institut eine No-Deep-Link-Policy aus der Vorderenzeit verfolgt. Genau (.pdf) 🙂

– der Bilderrahmen erinnert mich an ein iPhone

– die 5 Filmfreunde haben es bei einigen Lesern übertrieben mit ihrer Fake-Aktion

– warum ein Feuerzeuglicht auf dem iPhone mehr ist als es nur scheint

– Laut Opera nehmen die Zugriffe über Mobilgeräte zu, dazu passend eine Studie der BITKOM, dass die Umsätze mit mobilen Datendiensten fröhlich steigen werden. Und was wünschen sich eigentlich die Medienmacher für Geräte? Die Umfrage auf turi2 deutet es an: Geschmäcker sind unterschiedlich! Und damit wir in Zukunft mobil surfen können, bastelt Vodafone zusammen mit Nokia an wesentlich schnelleren UMTS-Netzen! Was braucht man primär, damit das Netz sich durchsetzt? Bandbreite, Bandbreite, Bandbreite. Gates hatte immer recht!

– die Blogpiloten interviewen BizStone, den Macher von Twitter

– Netzwertig über die Bedeutung der Finanzkrise für Web-Startups

Pixelgangster verweist auf eine Sammlung von 15.000 freien Icons. Die sehen teilweise wirklich gut aus, gebookmarked!

– Exciting Commerce über den Zusammenbruch von Arcandor (ich fass es nicht, wie man mit den Marken Karstadt, Quelle und Neckermann so einen Mist bauen konnte)

– ich bin zu-spät-kommen-Evangelist, man sieht sich auf dem Barcamp Stuttgart nachher. Fahr jetzt gemütlich los.

Und zum Abschluss, da ich heute wohl nicht mehr zum Bloggen komme, etwas für heute Abend, Rodrigo y Gabriela schwofen superb mit dem singenden Publikum, fantastisch:

und einen habe ich noch: Die Welt liebt verrückte und mutige Menschen

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

Kommentieren