Sonstiges

Last.fm Applikation fürs iPhone

wer vorhin mit der Facebook App nix anfangen konnte, da ihm Social Networks des reinen Vernetzen wegen nicht zusagen, entwickelt womöglich eher ein Gefühl für eine mobile Applikation, wenn es um Musik geht. Hierbei möchte ich Last.fm’s Version vorstellen, wie sich die auf einem iPhone anfühlt und was man damit anstellen kann. Kurzum, was Last.fm ist: Man kann Musik entdecken und abspielen. Das kann man alleine, zusammen über Freunde („was hören die“), über Fremde und über die Empfehlungen von Last.fm. Und was kann man davon auf dem iPhone unterwegs machen? Im Kern exakt das. Kurzum: Unterwegs eigene oder empfohlene Musik abspielen. Das Besondere an Last.fm ist das „Scrobbeln“. Während man Musik hört, meldet das System die Tracks an Last.fm vollautomatisch weiter. So erweitert man ständig die Musikempfehlungen für Dritte und für Buddies. Ob per Web oder iPhone. Beweisfoto, online von der Webseite Lastfm geschossen, kurz nachdem ich ein empfohlenes Musikstück über einen Buddy via iPod Touch gehört hatte:
Last.fm

Aber kommen wir zu der brandneuen iPhone Applikation von Last.fm. Ich werde hierbei nicht die Funktionen én Detail erklären. Schaut Euch Last.fm am besten selbst an. Das bietet zig Möglichkeiten. Die iPhone App ist im Gegensatz zur extrem umfangreichen Webseite auf die wichtigsten Funktionen eingedampft worden, um Musik unterwegs anhören zu können.

Die Startseite
Last.fm iPhone App

Last.fm iPhone App

Meine „Profilseite„, unterteilt nach Aktivitäten:
Last.fm iPhone App

Meine Buddies:
Last.fm iPhone App

Das Profil eines Buddies:
Last.fm iPhone App

Was hat er zuletzt gehört:
Last.fm iPhone App

Der Musikplayer: Ich wähle seine „Loved Tracks“. Es öffnet sich ein Player mit dem ersten Lied in der Liste (kA, wonach Last.fm sortiert).
Last.fm iPhone App

Neue Lieder bookmarken: Ah, hört sich klasse an, schon gleich ein Lied entdeckt, dass ich mir adden werde. Dazu klicke ich das Schrauben-Icon:
Last.fm iPhone App
Ich könnte auch das Herz-Symbol anklicken („Love this Song“)

Möchte ich Infos zum dem Sänger? Kein Problem. Einfach oben rechts das Info-Icon berühren:
Last.fm iPhone App

Last.fm iPhone App

Last.fm iPhone App

Last.fm iPhone App

Ein Eventeintrag im Detail. Will ich hin? Oder doch nicht? Das wird dann entsprechend bei meinen Events abglegt:
Last.fm iPhone App

Last.fm iPhone App
Cool, oder?

Dann gehe ich wieder zurück zu meinem eigenen Bereich und öffne den Player. Der genauso aussieht, egal ob ich Songs über Buddies höre oder über meine Playlists:
Last.fm iPhone App

Möchte man gezielt nach Tracks suchen? Nach Usern? Nach Playlists („Radio“)? Bittschön:
Last.fm iPhone App

Wie man sieht, verfügt man dank Last.fm’s App über ein mobiles Webradio.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

17 Kommentare

Kommentieren