Sonstiges

Blog-News scannen: Blogmonitor

Blogmonitornach eine langjährigen Entwicklungszeit -was nicht heißt, das daran nonstop gearbeitet worden wäre- ist nun der Blogmonitor live. Eigentlich hatte ich das Tool als vaporware schon längst abgeschrieben, aber es zuckt doch noch:)

Was ist Blogmonitor? Man kann es mit Rivva vergleichen, das dem gleichen User-Zweck dient. Es hilft, populäre Blog-Artikel zu entdecken. Wie? Das hört sich so an:
Wir nutzen hierfür eine von uns neu entwickelte semantische Suchtechnologie, die automatisch heiß diskutierte Themen, sowie Trends in der Blogosphäre durchsucht und analysiert. Hierbei werden alle Artikel zusammengefasst und entsprechend gewichtet.

Im Unterschied zu Rivva werden keine Themenressorts angeboten, die Startseite beinhaltet wesentlich weniger Artikel, auch erscheint der ganze Memetracker sehr viel funktionsärmer zu sein. Was nicht schlimm sein muss, wenn unter der Motorhaube ein 12-Zylinder brummelt. Ob das der Fall ist, wird sich eh mit der Zeit über die Auswahl der Blog-Artikel erweisen. Man kann aber jetzt schon beobachten, dass die Startseite ebenso wie bei Rivva extrem IT lastig ist (5 von 7 Top-Beiträgen befassen sich mit Techie-Zeugs). Gegenüber Rivva bietet Blogmonitor beliebte News (old school press) an. Nach Googles Redesign der Blogsuche in Richtung Memetracker ist das heute nun schon das zweite Tool, was in die gleiche Richtung marschiert.

via lumma & Mail

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

  • Hm, rein subjektiv empfinde ich rivva die letzten Tage als lahm.
    Wenn man morgens heise und SPON üerflogen hat, wusste man was abends auf rivva steht.
    Und die Artikel von heise/SPON hat man am *Vortag* schon auf kleineren Blogs/Websites gefunden…
    Also mal sehen, wie blogmonitor sich schlagen wird.

    Nichtsdestotrotz ist es natürlich klasse, dass es diese Seiten gibt.

  • Lächerlich! Von wegen „heiß diskutierte Themen“. Bei Blogmonitor landen auch Artikel zu so brisanten Themen wie FreeBSD auf der Startseite, wo sich noch keiner getraut hat, einen Kommentar zu zu schreiben. Also die gleiche Mischpoke aus bekannten Webseiten und befreundeten Blogs wie bei Rivva. Aber da funktioniert wenigstens die Suche. 😉

    Die Blogosphäre krepiert irgendwann nochmal an Inzucht.

  • Bei blogmonitor war jetzt eine Story ganz oben, die bei Rivva schon zwei Tage vorher oben war: „Wie Spiegel Online und Ehrensenf eine Riesenchance vergaben“
    Wenn man sich mal anguckt, wie alt die „Topstorys“ auf der Startseite schon sind:
    4, 3, 6, 2, 4, 4, 4 Tage
    Das ist nicht wirklich aktuell.

    „Wir nutzen hierfür eine von uns neu entwickelte semantische Suchtechnologie…“ – Wo ist die denn? Ich sehe nur, dass Links analysiert und so die Reaktionen gezählt werden.

Kommentieren