Sonstiges

Apple: Neue Macs…

Aktuell läuft eine Apple-Show, auf der wohl neue Mac-Modelle vorgeführt werden. Soweit ich bisher im Netz die Updates durchgelesen habe (bspw ZDNet), gibts nix Spannendes zu vermelden. Die übliche Produktpflege eben. Auf ein Netbook -was mich speziell interessiert hätte- wird die Mac-Gemeinde wohl weiter warten müssen, sollte Steve Jobs nicht doch noch eins aus der Tasche ziehen und aufklappen.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

22 Kommentare

  • Danke, das noch jemand die Teile nicht so spekatuklär findet. Man kommt sich ja schon vor wie in nem Monty-Python-Cartoon, wenn alle so tun als wäre das alles eine Offenbarung.

    Undein Netbook von Apple müsste schon genau an der EeePC – Finanzgrenze entlangkratzen, um interessant zu sein.

  • @ Frank: wohl wahr. Aber die Reflektion spricht halt die „Oooh, ist das Glänzig-Leute / Style-Jünger“ an. Arbeiten tut auf den Dingern ja kaum jemand wirklcih für längere Zeit.

  • Ich verstehe das mit den glänzenden Displays auch nicht so ganz. Wobei ich ja schon sagen muss, dass dahinter alles schon ein wenig brillanter aussieht. Aber es gibt halt so ein paar Nachteile und solange die nicht weg sind, sollte es zumindest optional noch die matten geben, wobei ich dann auch nicht genau wüsste welches ich nehmen würde.

  • hmm, und die lampe ueber meinem kopf sieht auch spitzenmaessig brilliant aus. 😉

    aber generell denke ich sind das schon ziemlich gepfegte kisten. laeuft wohl auf „gaming“ hinaus.

  • Bin ich einer der wenigen Menschen die den EEE nicht haben, nicht wollen und nicht brauchen? Verstehe den Sinn nicht, ein 15″ Laptop ist ja auch nicht unhandlich.

  • @frank #2

    Auf den ersten Blick sind die „glänzenden Displays“ nicht so dolle. Aber zumindest beim Apple(Vergleich zu Dell hab ich) ist es nur extrem spiegelnd wenn sie aus sind. Im Betrieb habe ich mit meinem MB kein Problem. Schlimmer ein Vostro am selbem Platz.
    Aber ein MB-Pro sollte schon ein mattes Display habe(Tradition).

  • @Robert: Es mag sein, dass der Name etwas provokant ist, vielleicht sogar geschmacklos. In dem Sinne tut es mir wirklich Leid, will deinen Blog keinesfalls stören, dachte mir nur ich benutze den Namen, da auf der Seite bald mithilfe mehrerer Leute ein Blog starten wird.
    Auf der anderen Seite habe ich auch nichts geschrieben, das irgendwie darauf zielen würde, die Atmosphäre hier verschlechtern zu wollen.

  • Nix spannendes würde ich persönlich nicht sagen. Die neuen MacBooks aus Aluminium mit Glasabdeckung am Display finde ich hervorragend. Eine Art Netbook mit OS X und allem anderen was Apple gut macht, hätte ich mir zwar auch gewünscht aber da wird wohl außer dem MBA nichts weiter kommen. Trotzdem steht das neue MB schon auf meiner Wunschliste. BTW: Mir gefallen glänzende Displays deutlich besser als matte. Nicht nur bei Apple.

  • ach jetzt weiss ich auch warum das bei dem ding mit dem glaenzen nicht stoert. man kann das display eh nicht weit hinter klappen. da kann nichts spiegeln.

    nee aber im ernst. das kommt gleich nach schriftglaettung.

  • Nun ja, die „neuen“ MacBooks hauen mich auch nicht um. Multitouch ist gut und der Rest normal.
    Mich hätte es gefreute, wenn Steve etwas am Preis gedreht hätte. Bzw. warum sind die MacBooks im neuen Design 250€ teurer oder anders gesagt, warum liegt der Preis vom „alte“ immer noch bei über 900€?

  • @neuername, betrachten wir es emotionslos: wenn jemand mit seiner URL unterzeichnet, gehe ich davon aus, dass er lediglich seine Seite unterbringen will und sonst kein Interesse an einem Dialog hat. Andere Indikatoren gibts auch, daher dieser Step. Betrachte es als erledigt. Du hast es ja erklärt

  • Die Mac’s sind halt sowas wie die Benz unter den Laptops, da zahlt man schon den Namen mit. Aber ich habe noch keine Mängel in der Qualität gehabt und da meine ich sind sie den Preis wert. Aber klar gleich 250 teurer…

  • lieber robert. falls sich das auf mich bezieht, solltest du zum thema dialog in deiner comment history forschen. ich sah lediglich keinen grund, alles nochmal zu schreiben. wozu hat man ein blog? aber nimm’s halt raus, wenn’s dich stört.

  • Mir ist gerade was komisches aufgefallen (naja eig typ Apple):

    Mir gefällt das neue Macbook vom Design eigentlich ziemlich gut und die Power in der kleinsten Ausstattungsvariante ist mehr als ausreichend für mich.

    Auf der Apple-Website steht allerdings:
    „*Die beleuchtete Tastatur ist nur beim Modell mit 2,4 GHz verfügbar.“

    -> 300 Eur teurer -.-

    Interessanterweise hab ich das sonst nirgends bisher gelesen weder beim grünen Shop der auch Apple Produkte in DE verkauft noch irgendwo anders im Shop Bereich von Apple 🙂

Kommentieren