Sonstiges

Niuus: Yigg-Konkurrenz?

heute bekam ich die Meldung von Hans Kainz herein, dass er nach den Querelen rund um Yigg einen weiteren Digg-Klon aufgezogen hat. Nennt sich Niuus. Ja, ich weiß, es gibt schon einige weitere Digg-Klone da draußen (zB Webnews, die Pro7 erst kürzlich mehrheitlich übernommen hat). Was ist also neu dran, anders, besser? Ich habe ihn gefragt, das war seine Antwort:

Natürlich ist Niuus ein Digg Klon. Sicherlich hast Du die Misere rund um Yigg mitbekommen. Anstatt, wie viele Andere, zu jammern hab ich gehandelt – so ist Niuus entstanden.

Nun zum „Alleinstellungsmerkmal“
Niuus legt den Fokus auf Klarheit, gut lesbare Schlagzeilen, einfache Struktur und gut erkennbare Voting-Buttons – Usability steht im Vordergrund. Der „Niuuser“ soll ohne viel Ablenkung Lesen und Voten können. Damit erhoffe ich mir ein ähnlich rasantes Wachstum wie im amerikanischen Raum.

Ich sehe auch in der Integration des Niuus Voting-Buttons auf den großen deutschsprachigen Blogs die Chance zum Wachstum – dabei möchte ich speziell das Googlewatchblog und Caschys Blog lobend erwähnen!

JEDER KANN VOTEN!
Man muss also nicht registriert zu sein um zu voten. Dies ist auch der größte Unterschied zu digg.com – dort dürfen nur registrierte User voten. Neue Nachrichten dürfen auch bei Niuus nur von registrierten Niuusern eingereicht werden.

Gestartet habe ich den Service mit minimalem finanziellen Aufwand. Ich wollte einfach wissen, ob es wechselbereite Yigger oder Webnewser gibt – davon bin ich nun mehr als überzeugt worden. Die Zukunft wird noch Weiterentwicklungen und Verbesserungen in vielen Bereichen des Services bringen. Die Kernkomponente, Nachrichten einreichen und voten, mit grafisch ansprechender Oberfläche, war also nur der Anfang.

Ups, sorry das die Beantwortung jetzt doch so lang geworden ist aber wenn ich einmal im erklären bin…

Liebe Grüße, Hans Kainz

Einerseits finde ich es gut, wenn es weitere auch versuchen. Andererseits ist der Name nicht sonderlich gut gewählt und zudem bietet Niuus nicht genug inneres Produktmaterial imho, um sich wirklich abzugrenzen und rein theoretisch das Zeug zu haben, die Krone der deutschen Digg-Klone zu erobern. Woran ich schon glaube ist, dass jemand einen besseren Digg-Klon als das Original Digg auf die Beine stellt. Genügend Erfahrungen zu den pros und contras sollten mittlerweile vorhanden sein. So ist Facebook auch „nichts“ weiter als das bessere Friendster, LinkedIn/Xing das bessere Ryze, Flickr die bessere Bilderdatenbank, usw. Es gibt immer einen, der eine eigenständige Produktgeneration auf die nächste Stufe hievt.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

15 Kommentare

  • Hm. War jetzt weder als persönlicher Angriff auf dich, noch auf Niuus gedacht.
    Nur, weil du die PM veröffentlicht hast, in der als „Alleinstellungsmerkmal“ Dinge genannt werden, die genau so wie auf Niuus bereits in der Standardinstallation des Social News CMS Pligg vorhanden sind, dachte ich, du kennst das noch nicht. Ist ja auch nicht die erste deutschsprachige Pligg-Installation.

  • pligg ist im Gegensatz zu vielen anderen OpenSource Lösungen wirklich sehr brauchbar, auf dieser Ebene macht es eigentlich schon Sinn etwas fertiges zu nutzen, wenn man daran feilt.

    Btw: Domain ist so nichtssagend, aber irgendwie besser als diese sonstigen Namen. Ich muss sagen das ganze kommt sehr gut rüber, es sind ja heutzutage so viele StartUps zu finden, die alle einen pseudoprofessionellen Eindruck machen, aber die Nachricht klingt weit menschlicher.

  • Nichts gegen Nuuis, und nichts gegen den Versuch eine Yigg-Konkurrent aufzubauen.

    Wenn man aber eine Open-Source-Lösung installiert, ohne etwas daran zu ändern, ist nicht besonders seriöse, von Alleinstellungsmerkmal zu sprechen.

  • Da gebe ich W. Rahim völlig recht…
    Wer es nicht mal schafft, einen Klon völlig zu übersetzen, der soll es doch gleich sein lassen…

    Sachen wie:
    Username and password do not match!!
    * Login
    * Lost Your password?

    sollten einfach nicht passieren..

    btw. Ich glaub ich hab mein Passwort bei Readster vergessen…

    Edit: Hat sich schon erledigt. Ich war garnicht angemeldet gewesen…

  • „Woran ich schon glaube ist, dass jemand einen besseren Digg-Klon als das Original Digg auf die Beine stellt.“

    Wow, wenn man bedenkt, dass Digg allen anderen technisch gesehen meilenweit voraus ist.

  • Hmm…
    Hab Pligg schon vor nem Jahr mal als neues Projekt aufgesetzt.
    Schade, hätt ich dich mal angeschrieben, dann hätte ich mit dem
    PR 6 BAcklink wahrscheinlich mehr Erfolg gehabt 😉
    Aber mal ehrlich, sowas hat keine Zukunft! Warum?
    Weil es eigentlich nur DC (Duplicate Content) generiert und letztendlich nur
    Spammer und SEOs frequentiert. Das ist ja nachwievor auch das größte Problem
    von Yigg, nachdem verhunzten Relaunch. Hatte nämlich dasselbe Problem.
    Webnews ist für mich nachwievor das maß der Dinge, da kann so ein Pliggding
    einfach nicht mithalten.

Kommentieren