Sonstiges

MTV mit Videoseite

komisch, hatte nicht MTV schon längst sowas? Auf jeden Fall lese ich jetzt bei turi2, dass MTV sowas gestartet habe: MTVmusic.com. Kleiner Test:

Was anders als bei YouTube ist? Mehr Musikvideos? Seltenere Videos? Mehr Inhalte? Keine Ahnung. Warum man MTV statt andere Videoseiten nutzen sollte? Mehr Qualität? Mehr Features? Mehr bzw. überhaupt Interaktion mit MTV/TV? Auch keine Ahnung.

Das Interesse an Musik/Videos ist eh stark ausgeprägt in D, sagt Comscore:
# 73.2 percent of the total German Internet audience viewed online video.
# 16.4 million viewers watched over 1.5 billion videos on YouTube.com (95.3 videos per viewer).
# The average online video duration was 4.3 minutes, the longest of any of the five comScore Video Metrix countries (which also include the U.S., Canada, U.K. and France).
# The combined German online video viewing audience watched a total 219 million hours of video conten

Es dürfte also immer noch Platz neben [sollte wohl die Rangliste in D sein] YouTube, Dailymotion, MyVideo, Clipfish, Sevenload, Vimeoh etc hierzulande geben. Zumal MTV nicht gerade eine unbekannte Marke ist und seinen TV-Kanal nutzen kann, um für MTVMusic zu trommeln. Warum erst jetzt? Boah, keine Ahnung. Fragt mich nicht.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

  • eben mtv ist tot, ist vielleicht der versuch auch nochmal irgendwo „teilzuhaben“.

    wobei ist nicht nur mtv was tot ist, betrifft meines erachtens nach die ganzen musiksender. wenn ich mich zurückerinnere auch kein wunder…

  • MTV ist tot – wegen mir – aber das Musikvideo lebt nach wie vor und hat viele Fans. Leider gibts nur wenige gute Dienste die sich dem Thema annehmen. Einer davon ist definitv http://www.tape.tv – wer Musikvideos liebt sollte den Dienst mal ansehen und ausprobieren.

    In jedem Fall ist die Qualität der Videos (Bild und Ton) auf der MTV Seite wirklich gut im Gegensatz zu Youtube und Co. wo man oft nur Pixelquark von den Major Labels angeboten bekommt. Leider sind bis jetzt oft nur die „clean“ Version der Musikvideos verfügbar…

  • Also ich nutze youtube nur wenn es nicht anders geht.
    MTV hat besser qualität und Serien wie „little britain“
    außerdem ist die Seite schöner und hat auch noch andere Musik Themen.

  • Ich zum Beispiel wusste nichts von dem MTV Dienst, werde ihn aber nicht nutzen, da diese Video bei 2:58 stehenbleibt und nicht weiterspielt. Damit hat sich dieser Dienst selbst disqualifiziert.

    MTV ist tot, lang lebe MTV.

Kommentieren