Sonstiges

Knaller-Liebeslied?

der Kauf der Platte „Stadtaffe“ von Peter Fox aka Pierre Baigorry (hey, mein Sohn heißt Jean-Pierre:) hat sich echt gelohnt. Ein Lied sollte den kriselnden Verknallten besonders gut gefallen, aber auch denen, die schon etwas länger zusammen sind (nein… es liegt nix akut an bei mir, tststs, der Song ist einfach nur der Hammer)

Text:
Ich kletter hoch, es rollen steine
und sie fallen auf dich drauf
du siehst sie kommen, gehst nicht zu seite,
du dachtest, du fängst sie auf

du greifst nach meiner hand
wir sinken in den sand
ich halt dich fest, so gut ich kann
doch wir kommen nicht voran

du siehst mir ins gesicht
ich seh alles, nur dich nicht
zusammen allein, denn wir haben kein
alphabet, das wir beide teilen

die spur hinter uns hält zusammen,
doch auch sie zerfällt irgendwann
ich weiß, dass unter uns bald der boden bricht

chorus:
ich kann nicht mit und nicht ohne dich
vielleicht besser ohne

du hast gekocht, es gab steine,
die liegen jetzt in meinem bauch
sie sind schwer, ich bin alleine,
bitte wer schneidet mich auf?

das spiel ist neu,
du bist kalt und ich betäubt
mein herz voll, mein kopf leer,
gestern war es umgekehrt

du bist haushoch am horizont
ich seh dich an beim näherkommen
seh wie du bist und wie wir sind
und dass wir nie zufrieden sind

wir gehen ein stück weg, kommen zurück
und wir erkennen, das perfekte glück
war, ist und bleibt ein fiebertraum –
und wir sind echt …

ich kann nicht mit und nicht ohne dich
aber vorallem nicht ohne dich


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

Kommentieren