Sonstiges

Videpodcasts für Pouchcotatoes

leite die Frage gerne weiter, finde ich nämlich auch spannend:

Hallo Robert,
Ich suche schon länger nach einer Lösung um Video Podcasts von der Couch aus zu schauen.

Habe eigentlich recht einfache Ansprüche.
a) Daten werden heruntergeladen (nicht gestreamt)
b) Fernbedienung
c) Svideo/Composite Ausgang
d) Merkt sich wie weit man geschaut hat. Alte Videos löschen etc.

Kennst du da irgendwelche Produkte? MiIr fällt da irgendwie nur AppleTV an.

Zur Zeit verwende ich Miro am Laptop.

Evt. könntest du ja mal deine Leser fragen…

Ideen?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

15 Kommentare

  • Wie schon gesagt, AppleTV. Es gibt einfach kein besseres Device. Punkt. Und mit iTunes schaut man dann auch gleich noch Videos, streamt seine Musik und schaut Photos.

    Die 60gig Version reicht bei den o.g. Anspruechen auch voll aus.

  • shit, habe einen Beitrag aus Versehen gelöscht, da der warum auch immer erneut bei moderate comments erschien und ich dachte, das wäre erneut ein Duplikat. Stranger, forgive me plz. Hast Du den Kommentar noch irgendwo irgendwie?

  • ah hier, hatte ihn noch in GMail:

    Ja, da fällt mir was ein. Ich war ja längere Zeit beim Projekt XBMC (XBOX Media Center) tätig und ich kann bis heute mit meiner XBOX und XBMC wunderbar Podcasts von der Couch (wahlweise dem Heiabettchen) aus sehen. Wie das geht:

    Man braucht:

    1 x XBOX (erhältlich für EUR 50 bei GameStop)
    1 x Mod für XBOX (erhältlich im Internet)
    1 x XBMC (erhältlich auf http://www.xbmc.org)

    Man tue:

    1. Mod auf XBOX aufspielen
    2. XBOX mit XBMC betanken
    3. Skript für RSS-Feeds finden (gibts in Hülle und Fülle unter xbmcscripts.com)
    4. Videopodcast schauen
    5. freuen

    So einfach! Bei Fragen höflich an mich verweisen…

    PS: Klappt übrigens mit 720p auch in HD. Allerdings braucht man dafür ein HD-Kabel, dass nicht ganz so einfach für die XBOX zu bekommen ist.

    von Thorsten Biedenkapp/ biedenkapp.it

  • Also 299 Euro für AppleTV.
    Wie genau funktioniert das da. Ladet AppleTV die Podcasts selber runter? Oder muss ich das mit Itunes machen? Itunes habe ich hier eigentlich nur auf meinem SpielePC und der ist kaum eingeschalten.

    Bzw. Schaltet sich AppleTV dann periodisch ein um die Podcasts zu laden oder wie? Oder nur wenn ich gerade etwas schaue?

  • Also mit einem VDR (Video Disc Recorder) für Linux sollte das möglich sein. Ich habe mich da nicht weiter mit beschäftigt, da ich die Podcasts am PC schaue. Ich nutze den VDR aber sehr intensiv.
    http://www.vdr-wiki.de ist ne sehr gute Quelle.

    Mit nem TV-Ausgang an der Grafikkarte sollte man das aber auch hinbekommen. Ein Programm, welches solche Podcasts automatisch runterlädt ist z.B. Miro.

  • @Michael, ja VDR verwende ich zur zeit um Filme zu schauen und um TV aufzunehmen. Funktioniert wunderbar. Nur gibt es da halt nichts um die Podcasts zu verwalten.

    Alte podcasts löschen z.B. Gibt auch nichts schönes um nach Datum zu sortieren.

  • Also ich mache das mit einer PS3, Miro und TVersity.
    Die Verwaltung wird auf dem PC gemacht, da geht es schnell. Runterladen macht Miro ja automatisch, auch löschen lassen kann man automatisieren. TVersity macht nichts anderes als ein DLNA-Server bereitzustellen, so dass die PS3 den PC als Medienserver erkennt.
    Im Menü der PS3 kann recht komfortabel Musik, Videos und Bilder ausgewählt werden. Das klappt sogar sehr gut in HD 1080p.
    Eine XBOX360 dürfte auch ohne Probleme funktionieren, aber da habe ich keine Erfahrung.

  • Ich nutze auch VDR. Wobei der Server am Dachboden steht und am TV ein Streaming Client. Das ist ein Pinnacle 1000, damals für 50 Euro bei ebay gekauft. Am Server ist noch zusätzlich ein MTP Streaming Server, dank dem kann man auch andere Dateien direkt abrufen.

Kommentieren