Sonstiges

Pownce schließt die Tore

in der Mail heißt es: We are sad to announce that Pownce is shutting down on December 15, 2008. As of today, Pownce will no longer be accepting new users or new pro accounts.

Grund? Six Apart übernimmt das Team und wird Pownce in deren Blog-Produkten (Movable Type, Vox, Typepad) integrieren, wie auch immer das aussehen mag. Die bloße Grundidee gefällt mir.

Somit ist nach Jaiku Pownce der zweite Microblogging-Dienst, der aufgrund einer Übernahme schließt. Jaiku ist damals an Google gegangen, doch bis heute hat man nix gesehen. Schulterzuck. Somit verbleiben nur noch Identi.ca und Plurk als einzige Konkurrenten zu Twitter, die etwas mehr Buzz erzeugt haben.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Hallo Robert,

    hast Du eine Vermutung, warum bei den Microblogging-Diensten die Marktkonsolidierung viel schneller vonstatten geht als bei den hunderten von „€?Me Too“ Social Networks? Auch deren Nutzwert ist ja arg begrenzt, wenn meine persönlichen Kontakte auf vielen Plattformen verstreut sind…

    Viele Grüße, Ulrike (vom Gespräch am Zaun bei der next08)

  • Jaiku ist seit gefühlten 3 Monaten wieder online.
    Wurde aber nicht wesentlich verändert.
    Das ist sicher auch der Grund warum das kaum jemand registriert hat.
    Die Funktion SMS zu versenden wie Twitter das mal hatte (EU) wird ebenfalls seit 3 Monaten angekündigt….

  • Also ich werde demnächst die Dienste von wamadu.de und frazr.de testen, da diese deutsche Firmen sind und ich von Twitter eigentlich weg will. Mir ist besonders in den letzten Wochen klar geworden, dass man die deutsche Internetwirtschaft etwas mehr unterstützen sollte. Also, Sevenload statt YouTube usw.

    Baue dazu gerade ein Wirtschaftsportal auf. Dort findet man noch andere deutsche Alternativen:
    http://area.kilu.de (demnächst http://patriot.kilu.de)

    Schade, dass hier nicht auch oben genannt Microblogs erwähnt wurden.

Kommentieren