Sonstiges

Hunde, wollt ihr ewig leben

auch das Original wird alt:

und der sowieso:

Den mögen meine Kinder, grummel, aber auch Du wirst nicht entkommen (wenn es eine gerechte Strafe für deinen besch… Texte gibt):

via heinkas blog


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

  • Der dritte Song zeigt zumindest, dass die Jugend und die Leute die für die „blöde“ Jugend heute stehen sich doch Gedanken machen was falsch läuft und was auch mit ihnen selbst falsch läuft.

    Auch Sido (für die älteren, der andere böse deutsche Rapper 😉 ) hat erst vor kurzem einen Elternkritischen Song rausgebracht. Man mag die Musik nicht mögen, aber es entwickelt sich doch eine extrem offene Kritik- und auch Eigenkritikkultur.

    Das kann man von den früheren Generationen nicht behaupten.

    Btw. das ist nicht nur zusammengeschnitten, sondern so aufgenommen und sie treten auch zusammen auf 😀

  • Version 3 find ich eigentlich gar nicht so schlecht, zumindest im Vergleich zu dem, was sonst so im Radio an Liedchen für die Zielgruppe läuft.

    Insbesondere muss man dem Regisseur Respekt zollen, der weiß wie man jemanden wie Karel Gott mit Stil und Würde in Szene setzt. Man schaue sich mal im Vergleich dazu Version 2 an.

    Viele Grüße von Zippo!

  • „aber es entwickelt sich doch eine extrem offene Kritik- und auch Eigenkritikkultur.
    Das kann man von den früheren Generationen nicht behaupten.“

    Was ist denn das für ein Quatsch?

    Setzen 6. Bitte noch mal die Musikgeschichte der letzten 60 Jahre auf Protest-Kultur und Protestsongs hin durcharbeiten.

    Danke.

Kommentieren