Sonstiges

Was man mit Schuhen alles machen kann

Schuhe sind zum Laufen da, offensichtlich. Schuhe kann man aber auch ausziehen und auf den Tisch knallen, so einst Nikita Sergejewitsch Chruschtschow am 12.10.1960 in der UNO (dem man vieles nachsagen kann, jedoch sollte man seine Rolle bei der Lösung der Kuba-Krise nicht vergessen).

Tja, auch ein amtierender Staatschef hat erneut so seine Probleme mit Schuhen. Diesmal hat er sie nicht selbst ausgezogen, sondern ein irakischer Reporter (nein, nicht die von Bush, um dran zu müffeln:). Der sie Bush an den Kopf warf, … fast. Nein, Bush ist unverletzt und der Reporter soll auch noch leben (hätte ehrlich gesagt wohl ebenso gut auch anders ausgehen können, wenn man sich die Szenen anschaut). Btw, George, gute Reaktion, ziemlich flott im Ausweichen:)) Nun gut, er war wohl nicht umsonst ein Kampfpilot. Und cool ist er auch noch: „his was a size 10 shoe he threw at me you may want to know“… lol…

SachenSchuhe gibts:)

Liebe Journalisten, Ihr wisst, was das bedeutet? Nicht mehr nur Schuhe am Flughafen ausziehen, sondern auch in Pressekonferenzen bei Staatsoberhäuptern, zieht Euch also frische Socken an, neh?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

28 Kommentare

Kommentieren