Sonstiges

Icon-Wettbewerb für Herrn Steinmeier: Die Community hat gesprochen

Anfang Februar hatten wir über Frank Walter Steinmeiers (SPD) Versuch berichtet, Obamania als exotisches Importprodukt in die deutschen Landen einzuführen. Dazu wurde ein Wettbewerb gestartet, der Amateurdesigner zum Logoentwurf für die Wahlkampfkampagne aufrief. Jetzt ist die Aktion ausgelaufen und die Gewinner stehen fest.

Ganz ehrlich? „Yes you can!“-Gefühle lösen die Signets nicht gerade bei mir aus. Platz 1 belegt Berkeley mit seinem Icon-Vorschlag „Auf. Stufe für Stufe.“ (s. o.). Erinnert ein wenig an den schweratmigen Gedankenstubser gelesen von Heinz Rühmann. Auf Platz 2 kommt Weber mit seiner Idee „Dynamisch in die Zukunft von Deutschland.“ Auf Platz 3 bringt es „The Only Way Is Up“ von Fromfront. Hust. Ja, Wiedererkennbarkeit, Identifikation mit dem Gegenstand und der Style sind unverkennbar… nicht gegeben. Aber macht euch selbst ein Bild davon. Im Jovoto-Blog findet ihr zudem alle Vorschläge, die es nicht unter die Top-3 geschafft haben. Schade eigentlich.

Platz 2

Platz 2

Platz 3

Platz 3

Insgesamt wurden 350 Beiträge eingereicht, 10.000 Bewertungen führten später zu diesem Ergebnis. Die drei Gewinner dürfen sich nun 5.000 Euro teilen. Was aber nicht zwangsläufig bedeutet, dass die SPD den Gewinnervorschlag übernehmen wird…

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

17 Kommentare

Kommentieren