Sonstiges

Immer bei Fuß – die Nintendo-Spielkonsole im Turnschuh

nike-nes-shoe

Auf der Suche nach einem coolen Gadget bin ich heute Morgen auf dieses interessante Modding-Projekt gestoßen. Ein findiger Bastler hat in seinen Nike-Sportschuh ein komplettes Nintendo Entertainment System aus dem Jahr 1983 untergebraucht. Auf Höhe der Sohle gibt es sogar einen Slot für die Spiele-Cartridges, in diesem Fall mit dem Klassiker „Super Mario Bros.„. Ob die Retro-Konsole in dem schicken Treter funktioniert, ist leider nicht bekannt. In Anbetracht der Originalgröße der Nintendo-Konsole dürfte der Umbau allerdings eine nette Herausforderung gewesen sein.

Via: Aleptu.com

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Ich denke, da ist ein Haken dran.

    Entweder, es ist eine Art Casemod und der Schuh ist nicht tragbar (weil vollgestopft mit Elektronik), oder es ist einfach komplett erfunden, oder es ist in Wirklichkeit kein Original-NES sondern ein Handy mit Emulator+Cartridge-Leser drin verbaut.

    Primär glaube ich aber, dass das einfach kein Schuh ist. 🙂

  • Leider ist das Bild nur von einer mäßigen Qualität. So macht der Schuh auf mich einen sehr plastischen Eindruck und lässt Vermutungen zu, dass es sich hierbei wirklich um ein Case-Mod handeln könnte.

  • Auch wenn das Bild wirklich nicht extrem gut ist sieht man aber dennoch an ein paar Stellen das es definitiv ein Case-Mod ist – allerdings ein – wie ich finde – sehr guter!

Kommentieren