Sonstiges

Sharp Mebius: Der Nintendo DS unter den Netbooks

mebius

Beim Blick auf das Datenblatt offenbart der Sharp Mebius NJ70A nichts Ungewöhnliches: Das Netbook verfügt über ein 10,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Ein Atom N270 mit 1,6 Gigahertz werkelt im Inneren, wobei ein Gigabyte RAM zur Verfügung steht. Die 160 Gigabyte große Festplatte ist eingebaut und auch auf eine Webcam braucht nicht verzichtet werden. Ungewöhnlich wird es erst, wenn man das Datenblatt aus der Hand legt und das Ding aufklappt.

Sharp hat sich dazu entschlossen, dem Mebius gleich zwei Displays zu spendieren: Anstelle eines üblichen Trackpads finden wir einen berührungsempfindlichen LCD-Bildschirm von vier Zoll und mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln. Die Bedienung sieht recht iPhone-like aus, kurze Notizen können per Stylus eingegeben werden, auch Handschriften soll das LCD-Trackpad erkennen können. Schaut euch das Video an:

Via: Akihabaranews

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

12 Kommentare

Kommentieren