Sonstiges

Transplantation in 140 Zeichen

gilbreath-john-c-l

Die Idee klingt ungewöhnlich, vielleicht sogar makaber – doch sie verfolgt einen guten Zweck. Das Children’s Medical Center in Dallas will während einer Transplantation live aus dem OP twittern. Patient ist der dreijährige John Gilbreath, der eine neue Niere bekommt. Der Spender ist sein Vater, der Feuerwehrmann Chris Gilbreath. Durch die Operation wird John von der zehnstündigen Dialyse befreit, die er bislang Nacht für Nacht ertragen muss.

Das Krankenhaus will mit der Aktion auf das dringende Thema der Organspende aufmerksam machen. In den Vereinigten Staaten warten derzeit 85.000 Patienten auf eine Niere. Ich habe gerade einmal die deutschen Zahlen recherchiert: Hierzulande sind es laut der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) etwa 12.000, die auf ein Spendenorgan warten, davon 8.000 auf eine Niere – drei Mal so viele Menschen, wie Transplantate vermittelt werden können.

Das Children’s Medical Center wird um 7 a.m. die Niere des Vaters entfernen, anderthalb Stunden später wird der kleine John operiert. So jedenfalls die offizielle Ankündigung. Laut dem jüngsten Tweet beginnt die Operation allerdings bereits um 6 a.m. Central Time, also 13 Uhr unserer Zeit. Das Twittern während des Eingriffs übernimmt übrigens das PR-Team des Krankenhauses.

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

7 Kommentare

Kommentieren