Sonstiges

Serverangriff: DoS-Attacke legt Twitter lahm

twitter-dos-attack

Irgendwie komme ich mir vor, als wenn ich in die Steinzeit des 21. Jahrhunderts zurück versetzt worden wäre. Seit 15.30 Uhr ist das Twitter-Netzwerk nicht mehr erreichbar und ich habe das komische Gefühl, nicht mehr am Puls der Zeit Schlagzeilen zu sein. Ein bisschen hilflos komme ich mir vor, so ganz ohne meine Tweets. Was mir bleibt, sind ein Haufen Lesezeichen, ein überfüllter und schon länger nicht mehr genutzter RSS-Feedreader sowie ein paar Postfächer für meine E-Mail-Accounts. Doch dort herrscht im Vergleich zu meinem Twitter-Konto regelrecht tote Hose.

Was ist los? Warum ist der Micro-Blogging-Dienst seit über drei Stunden nicht mehr erreichbar? Eine Antwort habe ich auf der Status-Seite gefunden. Schuld an meiner Twitter-Abstinenz ist eine massive und immer noch andauernde DoS-Attacke. Betroffen sind ausschließlich das Web-Interface sowie die diversen Twitter-Clients, die auf die API zugreifen.

We are defending against a denial-of-service attack, and will update status again shortly.

UPDATE: Bei WinFuture habe ich eben gelesen, dass auch Facebook heute Nachmittag massive Server-Probleme hatte. Ob gegen das Netzwerk ebenfalls eine DoS-Attacke gefahren wurde, ist bislang nicht bekannt. Jedenfalls kann auf die Webseiten nach einigen kurzen Ausfällen wieder ohne Probleme zugegriffen werden.

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

21 Kommentare

Kommentieren