Sonstiges

eBay: Werde Marilyn Monroes Friedhofsnachbar für 4,5 Millionen Dollar

mm_crypt

Marilyn Monroe, alias Norma Jeane Baker, war die einzige Frau, die es schaffte, ein Entzücken bei Elton John auszulösen – und das will schon etwas heißen. 1962 starb die blonde Diva (Nembutal kann gefährlich sein), am 8. August wurde sie in einem Bronzesarg auf dem Pierce Brothers Westwood Village Friedhof zu Grabe getragen – oder besser „gehoben“, da sich ihre letzte Ruhestätte im Corridor of Memories, Hausnummer 24 befindet. Die Beisetzung fand im engsten Familien- und Freundeskreis statt, erst am darauffolgenden Tag konnten sich die Fans in der Zeitung von der Trauer des Ex-Ehemanns Joe DiMaggio überzeugen. Obwohl „DiMag“ mit den Worten „I love you“ Abschied nahm, schien ihm die Ewigkeit mit seiner alten Flamme keine verlockende Option zu sein, weshalb er den bereits reservierten Grabplatz über seiner Ex kurzerhand an den Geschäftsmann Richard Poncher verkaufte. Poncher war großer Marilyn-Fan und rang auf dem eigenen Totenbett später seiner Frau das Versprechen ab, über ihr begraben zu werden, damit er für immer auf den Star herunterblicken könne. Das ist wörtlich zu verstehen: der Körper sollte auf dem Bauch liegend beerdigt werden. Elsie Poncher erfüllte ihm selbstredend den Wunsch.

Das Ganze ist nun 23 Jahre her und Mrs. Poncher ist zu einer rüstigen Rentnerin gereift – die allerdings ein Problem hat: Schulden. Laut „Rolling Stone“ hat die Witwe eine unbezahlte Hypothek in Höhe von 1,6 Millionen Dollar für ihr Anwesen in Beverly Hills. Um den drängenden finanziellen Verpflichtungen nachzukommen hat sie sich nun dazu entschlossen, den Grabplatz ihres Mannes zu verkaufen. Der Leichnam sei bereits umgebettet worden. Die Gruft soll via eBay-Auktion an den Meistbietenden versteigert werden. „Hier ist die einmalige Chance, deine ewigen Tage direkt über Marilyn Monroe zu verbringen“, heißt es in der Artikelbeschreibung. Als Testimonial der Aktion wird Playboy-Erfinder Hugh Hefner herangezogen, der einmal sagte: „Wer will nicht bis in alle Ewigkeit neben Marilyn liegen?“ Er selbst hat sich den Platz neben der Schauspielerin reserviert.

Das Startgebot lag bei 500.000 US-Dollar. Mittlerweile beträgt das Höchstgebot 4,5 Millionen Dollar. Die Auktion läuft noch bis Montag, 24. August.

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

11 Kommentare

Kommentieren