Sonstiges

Anleitung: Wie aus alten CDs Riesenblasen werden

Ich weiß nicht, wie sicher, ungiftig und unbedenklich die Sache unter dem Aspekt von „Hier fliegt dir gleich alles um die Ohren!“ ist, weshalb ich die Minderjährigen und Hobby-Pyromanen nun zum Weiterblättern ermutigen möchte. Allen, die jetzt noch weiterlesen, sei gesagt, dass G4-TV eine regelmäßige Serie von wissenschaftlichen Erklärbär-Videos mit dem Namen It’s #&*%ing Science! im Programm hat. In der jüngsten Folge wird gezeigt, wie aus alten CD-Rohlingen schillernde Kunststoffblasen werden können (das Geheimnis von Seifenblasen wurde übrigens gerade erst gelüftet). Angucken: ja. Nachmachen: bitte nicht.

Via: Reddit

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

5 Kommentare

Kommentieren