Sonstiges

Das Eee Keyboard soll nächsten Monat kommen

eee_keyboard_pc_2_01

Damit dürfte der Marktstart bestätigt sein: Wie PCWorld berichtet, habe ein Top-Manager von Asustek Computer angekündigt, dass das lange erwartete Eee Keyboard schon im kommenden Monat in den Regalen der Händler zu finden sein wird. In der Branche wird davon ausgegangen, dass der Preis dann zwischen 400 und 500 US-Dollar liegen könnte.

Das Eee Keyboard wurde bereits Anfang des Jahres auf der CeBIT der Öffentlichkeit vorgestellt, Asustek präsentierte die Tastatur als „vollwertigen PC“, der vor allem im Wohnzimmer sein Einsatzgebiet finden soll. Statt eines Monitors wurde ihm ein 5-Zoll Touchscreen verpasst, zudem können über eine kabellose Ultra Wideband HDMI-Schnittstelle die Inhalte auch auf kompatiblen Monitoren dargestellt werden. Im Inneren arbeitet ein 1,6 GHz Intel Atom Prozessor, als Arbeitsspeicher steht ein Gigabyte DDR2 DRAM zur Verfügung. Die Festplattengröße beträgt wahlweise 16 oder 32 Gigabyte und wird per Flash-Speicher zur Verfügung gestellt – für das vorinstallierte Windows XP sollte es also reichen. An weiteren Schnittstellen sind WLAN (802.11 b/g/n), Bluetooth 2.0, zwei USB-Ports, je ein HDMI- und VGA-Kabelanschluss sowie ein Ein- und Ausgang für Audio an Bord. Das Ganze konnte Asustek in einem kompakten Gehäuse unterbringen, das gerade einmal 900 Gramm wiegt. Die (übrigens mal überhaupt nicht schönen) Pressefotos geben Anlass zur Annahme, dass es eine schwarze und eine silberne Ausführung geben wird.

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

18 Kommentare

Kommentieren