Sonstiges

a.de und 1234.de: Denic erlaubt einstellige und Ziffern-Domains

vwDa tun sich neue Chancen für Domain-Grabber, Mathematiker und Freunde von URLs im Format von Namensinitialen auf: Die Denic hat beschlossen, ab dem 23. Oktober, Punkt 9 Uhr, Registrierungen für ein- und zweistellige sowie für aus Ziffern bestehende „.de“-Domains anzunehmen. „A.de“ wäre damit möglich, ebenso wie „ab.de“ oder irre Nummernschildkombinationen mit Buchstaben, Zahlen und Bindestrichen.

Freiwillig hat sich die Denic allerdings nicht zu diesem Schritt entschlossen: Nachdem Volkswagen 2008 sich vor dem Oberlandesgericht Frankfurt die Second-Level-Domain „vw.de“ eingeklagt hatte, legten die „.de“-Registrierer Widerspruch beim BGH ein. „Pustekuchen“, meinten daraufhin die Richter und wiesen die Nichtzulassungsbeschwerde zurück. Denic sei dazu verpflichtet „vw.de“ zu schalten, solange Adressen im Stil „.vw“ noch nicht möglich seien. Zähneknirschend knickte die Denic ein und verkündet nun, nach „Abwägung aller Risiken“ die Registrierungsrichtlinien zu liberalisieren. Leider habe ich niemanden telefonisch in Frankfurt erreicht, weil es mich doch einmal interessiert hätte, welche einst unabwägbaren Gefahren hinter kurzen Domain-Namen lauern.

Im Folgenden gebe ich nun noch einmal die wichtigsten Änderungen wieder:


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Content Management (Web/Social Media)
Hochschule Trier University of Applied Sciences in Trier
Social-Media-Manager (m/w/d) ab sofort in Vollzeit
Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V. in Berlin, Bonn

Alle Stellenanzeigen


  • Auch ein- und zweistellige sowie reine Zifferndomains können jetzt registriert werden.
  • Domains, die einem Kfz-Kennzeichen oder einer TLD entsprechen, sind frei gegeben.
  • Erlaubte Zeichen für Domains sind die Ziffern 0 bis 9, der Bindestrich, die lateinischen Buchstaben a bis z und die weiteren Buchstaben aus der aktuell gültigen Anlage zu den Domainrichtlinien.
  • Eine Domain darf mit einem Bindestrich weder beginnen, noch enden. Auch Bindestriche an dritter und vierter Stelle der Domain sind nicht zulässig.
  • Die Mindestlänge einer Domain liegt bei einem Zeichen.
  • Die Maximallänge einer Domain beträgt 63 Zeichen (bezogen auf den Domain-ACE) – jeweils exklusive .de.

Wenn der Startschuss am 23. Oktober fällt, will die Denic die „First come, first serve“-Politik anwenden – Eile ist daher geboten. Eingehende Aufträge würden über ein separates System per E-Mail angenommen, ein Zeitstempel, „der im Millisekundenbereich arbeitet“, soll für die nötige Gerechtigkeit bei der Verteilung sorgen. Schaulustige können das Regisitrierungs-Spektakel auf der Startseite von denic.de verfolgen.

Und? Blut geleckt? Sicherlich hat der ein oder andere von euch schon Ideen für Domains im Kopf, die er hier mit uns teilen möchte. 🙂

(André Vatter)

Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

68 Kommentare

  • „Auch Bindestriche an dritter und vierter Stelle der Domain sind nicht zulässig“ ???

    Wieso das? In meiner bereits vorhandenen Domain ist der Bindestrich an dritter Stelle.
    Kann ich sowas wie xx-xxx.de nicht mehr registrieren lassen?

  • cool. ich nehme de.de, c.de, ed.de, ö.de (Umlaute gehen doch auch mittlerweile oder? ,-)), bu.de, …

    Vielleicht klagen die Tastaturhersteller gegen die Entscheidung, da die Buchstabenauslastung durch die kurzen Domains enorm sinkt und so die Lebensdauer von Tastaturen erhöht wird –> Umsatzeinbußen.

    Blupp.

  • @Mirco: Es geht um an dritter *und* vierter Stelle, also Domains der Form: aa–bb.de

    Die sind nicht zulässig, weil die Umlaut-Domains auf solche Domains gemappt werden.

  • @Lim_Dul:

    Du meinst etwas wie aa–bb.de oder?

    edit: sind eigentlich zwei „-„, hier stimmt die Formatierung nicht.

  • Was für ein Stuss. Und dann ists Geheule wieder groß, wenn es irgendwelche Domain-Grabber gab. Mir fällt auf Anhieb sowieso keine sinnvolle Domain mit nur einem Buchstaben ein,…

    Was solls – viel Spaß beim Dumm- und Dämmlich-Registrieren 😀

  • 90% der möglichen Domainnamen werd wohl eh bestzt sein, bevor irgendein normalo auch nur ansatzweise die Chance hatte

  • @Gen: Stimmt wohl.

    Aber Bu.de würde mich schon reizen. Zumal ich meine Heim-Netzwerke immer so nenne.

    Mir ist auch gerade eine mögliche Gefahr eingefallen. Demnächst muss man vielleicht stärker bei neuen Phishing Seiten aufpassen, wenn sie beispielsweise: http://www.sparkasse-koelnbonn.1.de heißen.

  • Die Domain „www.db.de“ von der Deutschen Bahn gibt es aber sicherlich auch schon seit 2 Jahre…!
    Wie war es denn da?
    Mir war bisher nicht bewusste das dies eigentlich nicht geht!

  • Ich weiß jetzt schon das ich dann 9 Uhr bei meinem Hoster eine Zahlendomain reggen will und dessen System mir mitteilt, dass solche Domainnamen nicht erlaubt sind 🙁

  • Eine Firma wird sich sicherlich besonders freuen, o2.

    Endlich kann man dann statt auf o2online.de auf o2.de gehen …

  • Denic gibt Domains mit 1 und 2 Buchstaben frei…

    Ich hätte nie gedacht, dass das wirklich passiert, aber die Denic hat offiziell bekannt gegeben, dass die Registrierungsrichtlinien gelockert werden. Und weil man es offenbar auch noch eilig damit hat, erfolgt die Änderung schon zum 23. Oktober.

    Di…..

  • @Felix

    Die Domains ix.de (Heise Verlag), db.de (Bahn) und hq.de sowie eine bb.de gab es noch aus den Uhrzeiten der Denic. Damals waren die Einträge noch erlaubt.

  • ja und wo kann sie jetz reggen? gibt ja kein mir bekannten anbieter der die vorbestellung oder ähnliches zu lässt…

  • Doch Hosteurope nimmt per Fax welche an, aber nur 5 Stück oder sowas.

    Ich hab soweit schon mal woanders welche vorbestellt…

    [quote]“A.de” wäre damit möglich, ebenso wie “ab.de” oder irre Nummernschildkombinationen mit Buchstaben, Zahlen und Bindestrichen.[/quote]

    Das ist doch jetzt auch schon möglich mit den KFZ-Kennzeichen oder nicht?

    z.B. DD-AL8375.de

  • Kurze Frage: Besteht Interesse daran, dass ich in den kommenden Tagen mal ein paar Hoster abklapper und nachfrage, wie sie die Registrierung von xy.de-Domains handeln wollen?

  • Also ich hab bei InternetX ohne Probleme über 100 der betreffenden Domains vorregistrieren können. Mal schauen, was passiert 🙂
    Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass ich auch nur eine davon bekomme…

  • […] Soso, ab 23. Oktober 2009 ist es also möglich, bei der DENIC auch ein- bzw. zweistellige Domainnamen zu registrieren. http://www.a.de oder http://www.ab.de werden somit mögliche Kombinationen. Nachdem sich die DENIC jahrelang dagegen gesträubt hat, diese Kombinationen freizugeben, war nun Volkswagen das Zünglein an der Waage, hat vw.de eingeklagt und damit den Stein ins Rollen gebracht – hier könnt Ihr übrigens weitere Details darüber nachlesen. […]

  • Einstellige (egal ob Ziffer oder Buchstabe) wird kaum ein Normalsterblicher bekommen, sind ja auch nur 36 Stück. Bei zweistelligen de-SLDs sollte man vorsichtig sein, da gibt es unheimlich viele Kombinationen, wofür es geschützte Marken gibt. Und erst Donnerstag freuen und am Freitag dann Post vom Anwalt haben, ich weiß ja nicht. Selbst bei Initialien sollte man vorsichtig sein, weil es ja in der Vergangenheit genug Urteile gab, wo Marken- über das Namensrecht gestellt wurde. Und was dann noch übrig bleibt, dürfte zumeist kaum/wenig sinnvoll sein. Sogesehen ist die ganze Aktion für 99,9% aller Domainbesitzer nicht von Interesse. OK, wenn man irre viel Glück hat, könnte man sich ab Donnerstag eine sehr kurze Mailadresse zulegen, aber irgendwie ist vorname@nachname.tld mir dann doch wieder aussagekräftiger 🙂

  • Also, nun mal eine Frage meinerseits.
    es nutz doch eigentlich nix wenn ich mir um punkt 9 uhr o2.de sichere
    die würden sicherlich einen verklagen und dann ist der domain name wieder weg. oder sehe ich das falsch?

  • @Reiko

    Einerseits wirst Du es garantiert nicht schaffen [1], Dir o2.de zu sichern, andererseits bist Du, wenn man es mal sehr theoretisch doch für möglich hält, danach nicht nur die Domain _schnellstmöglich_ wieder los, sondern auch sicher einige tausend Euro. Es gibt „einige“ eingetragene Marken von O2 GB, die haben dafür (Markenrecht) bestimmt auch schlaue Anwälte, die Dir dann fix Post schicken werden …

    Kurzgefasst, von jeder Domain, wo man es schon weiß, dass es da Marken gibt, sollte man die Finger lassen, die wird man anschließend wieder los. Und nein, im anzunehmenden Fall verdient man damit kein Geld, sondern verliert sehr viel.

    Und zu guter letzt noch der Hinweis auf http://www.denic.de/de/denic/mitglieder/alldetail.html?member=DENIC-44 – darfst mal raten, welche Domain die wohl am 23.10.2009 um 09:00:00:0001 zu registrieren versuchen 😉

    [1] Wenn Du entweder selbst Mitglied der DENIC e.G. bis (eher unwahrscheinlich), extrem gute Kontakte zu einem Mitglied hast (auch nicht so wahrscheinlich) oder bereit bist, viel Geld zu bezahlen, dann könntest Du vielleicht eine Chance haben, eine solche tolle Domain zu bekommen. Viel Geld heißt im Extremfall bis zu 100.000 EUR (für einstellige Zahlendomains), soviel kostet die Registrierung im Erfolgsfall bei einem renommierten Anbieter, bei dem man wohl durchaus auch gute Chancen hat, dass es klappt.

  • @Stefan

    Nee mir ist das schon klar, dass ich nicht einen hauch einer möglichkeit habe. ich habe mir nur amüsiert wie einige die dollarzeichen in den augen haben. ich glaube sogar das wir normalos nicht annähernd eine chance haben profitreiche domains zu bekommen

  • bisher habe ich noch keinen Anbieter gefunden, der mich ganz einfach solche kurzen Domains registireren lässt. Bei Domainfactory wird die Reihenfolge der Plätze jetzt glatt versteigert. Schon ein seltsames Verfahren.
    Wer kennt einen Anbieter der die Registrierung einfach macht?

  • Wenn Du Dir die Frage stellst – „Wer kennt einen Anbieter der die Registrierung einfach macht?“ – solltest Du die ganze Sache erstmal vergessen. Weil hier geht es um die Aktion nächste Woche Freitag und da wird sehr viel Geld, Glück und Vitamin B im Spiel sein. Die DENIC hat 273 Mitglieder, die dürfen dann Punkt 9:00 Uhr loslegen, wenige Minuten später wird das Thema weitesgehend durch sein. Für uns Normalos dürfte es wohl besser sein, wenn wir da nicht dabei sind. Ich sage nur DPMA (Markenrechte) und die darauffolgenden Anwälte.

    Also da dem bunten Treiben zuschauen (mach ich zumindest so) und dann ab 26.10.2009 auf dem ganz normalen Weg bei einem Webhoster Deiner Wahl eine Zahlendomain registrieren. Weil die kurzen (1- und 2-stellig sowie KFZ-Kennzeichen) gehen ganz sicher schon am Freitag alle raus. OK, was man als Normalsterblicher machen kann, sich auf eine Liste wie z.Bsp. bei Domainfactory o.ä. setzen, aber kostet eben auch Geld (selbst wenn man die Domain nicht bekommt!). Oder bei Sedo für mitsteigern, auch da ist noch lange nicht gesagt, dass die Deine Domain bekommen und Dir dann verkaufen können. Oder für ganz, ganz viel Geld bei Knipp oder Variomedia (z.Bsp.) einkaufen, da wird es aber dann richtig teuer. Und auch dort hat man noch lange keine Garantie …

    ***

    Kurzum, auf Deine Frage „Wer kennt einen Anbieter der die Registrierung einfach macht?“ gibt es erst ab 26.10.2009 eine vernünftige Antwort, außer Du willst viel, wirklich viel, Geld ausgeben 😉

    PS: Lese gerade, dass Du gezielt von den kurzen Domains geschrieben hattest. Also darauf lautet die Antwort mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass Du keine bekommen wirst, außer Du legst wie schon erwähnt sehr viel Geld auf den Tisch, vermutlich vier- bis sechsstellig. Was es darunter vielleicht noch zu haben gibt, kann man nicht wirklich gebrauchen, da kann man sich am 26.10.2009 dann lieber sein eigenes Geburtsdatum reservieren oderso. Wobei ich natürlich nicht weiß, was man damit anfangen kann 😉

  • Ich denke auch, das für Otto-Normal-Verbraucher nichts übrigbleiben wird, selbst die kleinsten Brotkrumen werden schnell weg sein.

  • Kurze Durchsage: Ich habe jetzt Anfragen bei verschiendenen Hostern laufen. Melde mich mit einem neuen Post zurück, wenn alles da ist (und es etwas Neues zu berichten gibt).

  • Hmmm zuerst hab ich mich gefreut als ich diesen Beitrag gelesen habe, aber als ich jetzt alle Kommentare durchgelesen habe ist mir klar geworden das ich dort lieber meine Finger raus halte. Eine Domain mit einem Buchstaben wird man sicherlich nicht schaffen zu bekommen. Eine mit zwei Buchstaben ist sicherlich ein großes Risiko wegen Markenrecht. Und mit Zahlen… keine AHnung was mir das bringen soll. Wertsteigerung eventuell? Wenn ich mir zum beispiel eine Domain mit meiner Kreis Abkürzung kaufe werd ich sicherlich auch probleme kriegen (da es ja auch nur 2 Buchstaben sind)

    Also kann mir jemand konkret sagen welche Möglchkeiten es gibt sich an Domains zu holen?
    – Nur mit einem Buchstaben NICHT
    – Nur mit zwei Buchstaben NICHT
    – Zahlenkombinationen? (Schnappszahl, bestimmtes Datum) ???

    Was sonst?

  • Einstellige Domains ab 23.Oktober…

    Der 23.Oktober 2009 wird ein ganz besonderer Tag für mögliche Website-Betreiber. Ab 9Uhr morgens gibt die Registrierungsstelle für Domains DeNIC (Deutsches Network Information Center) sowohl ein- und zweistellige und aus Ziffern bestehende .de-Domai……

  • Das gibt einen Run, mal schauen wie die Marketingabteilungen die UltraKurzDomains gewinnbringend vermarkten. Habe auf meiner Seite mal eine kleine Übersicht gebastelt, was man sich hinter den einzelnen Domains so alles vorstellen könnte.

  • Hallo Mädels… 😀

    Auch ich habe mir eine Zahlendomain gestern gesichert (HSN und TSN von meinem Auto, hehe). Natürlich braucht man nicht mehr nach kurzen Domains zu suchen. Es sei denn, man legt ’nen Haufen Geld auf den Tisch. Aber darum gehts ja uns Otto-Normal-Sterblichen ja eh nicht… 😉

    Mein Hoster ist United-Domains. Im Domain-Portfolio steht seit der Registrierung unter dem Punkt „Config“ nun: ‚Domain-Vorbestellung‘.

    Weiß jemand von euch, wann die Leutz dort die Domain freigeben, sodass man sie konfigurieren kann? Oder liegt das an DENIC? Bei DENIC heißt es nämlich: „…die Domain ist bereits registriert…“ – aber nicht auf mich, sondern auf den United-Domains Treuhandservice…

    Verstehe ich jetzt nicht ganz. Hat jemand ’ne Idee, wie die Registrierungspolitik nun weiterläuft??? Danke im Voraus…

    LG Andreas

  • Da hab ich wohl den Zug verpasst. Na ja wer will schon eine Domain mit dem namen a-aaa-de.de oder was auch immer. Ich wäre wohl scharf auf 123-ahoi.de gewesen.

    Ach übrigens habe ich doch auch eine Domain mit dem Namen http://www.brandt-net.de Da geht doch auch der Strich an 4. Stelle …