Sonstiges

Neues Vodafone-Viral: 1.000 Handys, 2.000 SMS = Overtüre 1812

Wie ihr alle wisst, war die Overtüre 1812 eine Auftragsarbeit des russischen Komponisten Tschaikowski. Hintergrund war der Sieg Russlands in den napoleonischen Kriegen – eben in dem Jahr 1812. Ich kann sie euch jetzt nicht vorsingen, aber selbst Klassik-Muffel werden die Melodie schon mehr als einmal gehört haben. Wenn nicht, gibt es hier eine entsprechende Gratis-MP3 zum Herunterladen und Anhören.

Ach, so – jetzt fragt ihr euch, warum ich das überhaupt erwähne. Nun, diesen Anlass haben wir dem neuseeländischen Ableger von Vodafone zu verdanken. Dort hat man sich überlegt, wie man dem Claim „It’s amazing what you can do“ Leben einhauen könnte. Vodafone konnte den Musikproduzenten Jol Mulholland für sich gewinnen, der sich daran machte, die Overtüre neu zu vertonen und zu inszenieren. Sein Orchester bestand aus 1.000 Handys, auf die 2.000 SMS geschickt wurden und die mit 53 verschiedenen Klingeltönen antworteten. Das Ergebnis könnt ihr oben begutachten. Musikinteressierte bekommen darüber hinaus auch einen Logic-Screenshot spendiert.

Wer das Verlangen verspürt, einmal etwas Ähnliches auf die Beine zu stellen, kann sich im Making-Of (Teil 1, Teil 2) das nötige Praxiswissen abholen. Sämtliche Symphonie-Klingeltöne gibt es hier als Zip-Datei, wer die ganze Overtüre als Download bevorzugt, wird ebenfalls mit einer MP3 bedient.

Via: Engadget

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

8 Kommentare

Kommentieren