Sonstiges

PlayStation Network: Der Video-Store nimmt in Deutschland den Dienst auf

Großbritannien, Frankreich, Spanien… und… Deutschland! Liebe PlayStation-Besitzer, ab heute könnt auch ihr euch im Video-Store aktuelle Kinostreifen ziehen, Sony hat den Laden heute für mehrere europäische Länder freigegeben. Die genauen Konditionen für Kauf und Ausleihe sind noch nicht kommuniziert worden, die britischen Kollegen sprechen aber von Preisen ab 1,99 Euro pro Leihfilm und 7,99 Euro pro Kauf.

Mit dem neuen Video-Store lassen sich Filme auf die PS3 oder die PSP übertragen, zum Start sollen „Hunderte“ Blockbuster zur Verfügung stehen, darunter „Star Trek“, „Crank 2“ oder auch „Illuminati“, den es vorerst zusammen mit dem „Da Vinci Code“ zum Preis von einem Film geben soll. Nutzer, die sich bis heute noch nicht für das PlayStation Network registriert haben und es bis zum Ende des Monats nachholen, bekommen den ersten Film der „Transformers“ gleich kostenlos geboten.

Beinahe zeitgleich mit dem Launch werden die Gerätschaften auch mit neuen Firmware-Updates versorgt. Für die PSP steht ab sofort Version 6.20 zum Download bereit. Das neue Update kommt mit einer verbesserten MediaGo-Software, über die sich Medien nun wesentlich einfacher verwalten lassen, außerdem überprüft die PSP bei der Verbindung mit einem PC automatisch, ob neue Updates bereit liegen. Insegsamt sind rund ein Dutzend Features hinzugekommen, alle Details könnt ihr in einem eigenen Blog-Post dazu nachlesen.

Für die PS3-Konsole gibt es ebenfalls ein neues Update – ihr dürftet ja mitbekommen haben, dass mit der Version 3.10 neben einigen Design-Tweaks auch die Integration von Facebook kommt. Mehr dazu im Info-Video:

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

11 Kommentare

  • Habe das Update gleich mal gemacht und geschaut wie sich die Online Videothek darstellt. Momentan werden knapp 400 Filme zum leihen angeboten. Das Spektrum ist breit gefächert. Von aktuellen Kinofilmen bis hin zu alten Klassikern, wie z.B. „Eis am Stiel“ oder „Friedhof der Kuscheltiere“, ist alles dabei. Die Leihgebühr beträgt 2,99 € pro Film.

    Eine sehr interessante Alternative zu VideoWorld und Co. Werde es heute Abend mal testen.

  • Leihen über diese Dienste mag ja noch in ordnung sein. Allerdings die Filme darüber kaufen? Nein danke, da gebe ich das Geld doch lieber für DVD´s aus. Die kann mir später auch niemand mehr wegnehmen (außer ein Einbrecher).

    Aber bei solchen Diensten kann es ja auch mal vorkommen das die Rechtslage nicht ganz eindeutig ist und zack ist der Film wieder von meiner Festplatte verschwunden (siehe Amazon 1984).

  • Schon interessant, dass der Trailer die Konsole auch gleich zur „weltbesten Spielkonsole“ erhebt. 🙂 Vielleicht hat das Video recht.

    Ich finde solche Leihangebote eigentlich klasse, aber dennoch zu teuer. 2,99€ mag noch im Rahmen sein, aber wenn das Preismodell nun 1,00€ für alte Filme und 1,50€ für (videothek-)aktuelle Filme sein würde, dann würde ich bestimmt 5 – 10 Filme im Monat leihen. Für 2,99€ wird es eher 1 Film im Jahr sein.

    Wie schaut es eigentlich mit Facebook / Twitter auf der PS3 aus? Habe mir gestern den Twitterclient auf der Xbox 360 angesehen und muss staunen, wie sinnlos das Ganze für mich ist, wenn ich keinen Link anklicken kann, weil es ja auch keinen Browser auf der Xbox 360 gibt.

  • @ Sven: Kann man denn das Ding nicht gleich auf DVD brennen? Also für mich waren ja die Haufen von Videokastetten auch steil. So wie wie jetzt die hundert DVDs. Kann mir auch nicht vorstellen mir lauter Festplatten ins Regal zu stellen.

  • @Mano Ich glaube nicht das man die auf DVD brennen kann. Mein Problem ist auch nicht, dass ich keine Filme auf der Festplatte speichern will. Mein Problem ist, dass Sony wahrscheinlich die Möglichkeit hat diese Filme (aus welchem Grund auch immer) wieder zu löschen.
    Und das geht mir gegen den Strich!

  • Die haben ganze 10 HD-Filme… und da nur Plunder dabei. Wieso ist der StarTrek nicht in HD? Wieso kein Wolverin HD? ich schau doch mit der PS3 am 55″ kein SD… also bitte.

  • Ich hab seit einigen Tagen einen PS3, und sie mir eigentlich nur aus diesem Grund gekauft. Zur Nutzung als Multimediacenter…

    Freu mich drauf.

  • Ich muss das Thema noch einmal aufgreifen. PS3 Mediacenter hin oder her – wie kommt bei euch der Video-Store an? Die (Kauf-) Preise für die Filme sind auf jeden günstiger als anders wo.

  • Schaue sporadisch rein, habe aber noch nichts gekauft, weil es nicht mal annähernd was gab, das ich für einen eigenen kleinen Test verwenden wollte.

    Die Bedienung ist umständlich, die Bezahlung aufwändig – wird so nur ein Erfolg unter Masochisten.

  • Hi Leute,

    ich muss ehrlich sagen, dass ich momentan noch arg enttäuscht
    von dem deutschen PS3-Store bin, was Filme und vor allem Serien angeht.
    Während andere Länder mit massig Serien und Filmen ausgestattet sind, herrscht
    bei uns vor allem was die Serien angeht absolute Ebbe.

    Amerika z.B. hat einen Wahnsinns PS3-Store, der sogar etliche Free-TV-Serien hat.
    Nicht dass es unbedingt Free-TV sein muss. Aber zumindest überhaupt Serien im deutschen Store wären schon ein Fortschritt.

    Ich frage mich wirklich, wer sich in Deutschland so quer stellt, dass die Stores
    der anderen Länder so viel weiter sind als wir?
    Sind es irgendwelche Lizenznehmer oder gar die GEZ allgemein?

    Bitte, liebe Sony-Mitarbeiter, wenn Ihr das hier lest,
    baut den deutschen Video-Store aus. Wir brauchen Serien. ;o.0

Kommentieren