Sonstiges

15-Minuten-Ruhm: LG zeigt Bilder von Usern auf XXL-Screen am Piccadilly Circus

lg_picadilly_screen_home

In the future, everyone will be world-famous for 15 minutes.“ Das hat Andy Warhol bereits 1968 geweissagt, wenngleich mit einem eher negativen Unterton. Über vierzig Jahre später bietet jetzt der Elektronikkonzern LG jedem, der diesen Spruch für sich wahr machen möchte und über die nötige Portion Exhibitionismus und Unbekümmertheit verfügt, dazu die Möglichkeit. „Die Verbraucher sind dazu eingeladen, Fotos von sich auf die LG-Website hochzuladen, die ihre ‚Life Good Moments‚ zeigen“, so ein Unternehmenssprecher. „Das kann alles sein, angefangen bei einem lustigen Abend mit engen Freunden, über einen großen Fisch, den man geangelt hat bis hin zu den ersten Schritten des eigenen Kindes.“

Die 15 Minuten Ruhm steuert dann LG bei, indem das Unternehmen die Fotos für eben diese Viertelstunde auf seiner gigantischen LED-Wand am Piccadilly Circus zeigt (siehe Foto oben) – die jede Woche von etwa 1,1 Millionen Menschen betrachtet wird. Um aber an diese exponierte Stelle zu gelangen, muss zuvor von den Besuchern der „Life’s Good Gallery“ für die eingereichten Foto gevotet werden. Die Besten werden dann jeden Monat von LG bekanntgegeben. Um die Motivation für eine Teilnahme noch zusätzlich zu erhöhen, erhält zudem sowohl der Knipser des Fotos mit den meisten Stimmen als auch einer von den Votern einen Preis – unter anderem eine… Waschmaschine (!).

Die von der Werbeangentur RKCR/Y&R ins Leben gerufene „Life’s Good“-Kampagne soll das Unternehmen als fortschrittlich und nicht-statisch präsentieren und gleichzeitig unter Konsumenten als Schlagwort für die Interaktion mit LG und dafür dienen, wie man mit Technik sein Leben „verbessern“ kann. Um dieses Ziel zu erreichen, wird man in Zukunft auch auf die Möglichkeiten zurückgreifen, die Social Media und Instant Messaging bieten, so Paul Meadows, Chef der Marketingabteilung des Elektronikkonzerns in Großbritannien.

Dass LG sowohl technisch als auch marketingstrategisch durchaus kein unbeschriebenes Blatt ist, hat der Elektronikkonzern bereits mit seinem „Give It a Ponder„-Viral und dem erst heute veröffentlichten, 42 Zoll großen, dünnsten LCD-Panel der Welt unter Beweis gestellt.

Übrigens: Sollte einer von euch sein Foto bei LG einreichen, darf er natürlich nicht vergessen, uns den Gallery-Link in den Kommentaren mitzuteilen. Wir wollen doch auch ein wenig mitvoten!

(Marek Hoffmann)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Marek Hoffmann

Marek Hoffmann hat von 2009 bis 2010 über 750 Artikel für BASIC thinking geschrieben und veröffentlicht.

2 Kommentare

Kommentieren