Sonstiges

Mit Mika im Benz: myHermes versteigert Fahrstunden mit Ex-Formel 1-Weltmeister

Alle Renn-Sport-Fans aufgepasst: Wer schon immer mal davon geträumt hat, mit einem echten Formel 1-Weltmeister über die Rennstrecke zu pesen, der hat nun eine realistische und unter Umständen auch bezahlbare Chance darauf. Auf der britischen eBay-Seite versteigert der Versandhändler myHermes nämlich noch bis zum Sonntag, den 14. Februar insgesamt fünf Mitfahrgelegenheiten an Bord eines 6,2 Liter V8 Mercedes AMG. Ort: Surrey in England. Strecke: Werkseigene Bahn in der Mercedes-Benz World. Fahrer: Mika Hakkinnen.

Bieten könnt ihr entweder auf zwei viertelstündige „Taxi“-Fahrten, zwei halbstündige oder ein einstündiges Fahrtraining(s) mit anschließender Streckenrundfahrt (Details weiter unten). Bei erstgenanntem Angebot liegt das Höchstgebot momentan bei £0.99, für die Halbstünder werden schon £51.00 geboten und mit £102.00 ist das XL-Paket bisher das Begehrteste. Dies wird sich mit Sicherheit in den verbleibenden knapp sechs Tagen noch ordentlich nach oben korrigieren. Da das Geld aber einem guten Zweck zukommen soll – myHermes sammelt für die Great Ormond Street Hospital Children’s Charity, ist das zu verschmerzen.

Wer bei einer der Auktionen erfolgreich ist, bekommt zudem noch ein 3-Gänge-Menü serviert. Zugegeben: Hakkinnen ist „nur“ Ex-Weltmeister und um einen „echten“ Formel 1-Parcours handelt es sich auch nicht. Wer aber ein waschechter Motorsport-Fan ist, der wird sich trotzdem freuen. Selbst dann noch, wenn er auf eigene Kosten nach England reisen (am 24. Februar findet die Veranstaltung statt) und sich dort selbst um eine Unterkunft kümmern muss.

Sollte einer von euch mitbieten und erfolgreich sein, kann er dies hier gerne posten und später natürlich auch Fotos hinterherschießen.

(Marek Hoffmann)

facebook-fan


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Marek Hoffmann

Marek Hoffmann hat von 2009 bis 2010 über 750 Artikel für BASIC thinking geschrieben und veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Eigentlich eine schöne Idee aber ich habe dabei so das gefühl das der Versteigerungspreis höher liegen wird als man sonst für einen Rundkurs mit einem V8 bezahlen würde. Das nun Mika mit dabei ist muss ja auch nicht immer positiv sein, der labert vllt noch viel zu viel dazwischen und einem vergeht der spaß^^

    Wenn ichs für 50€ bekommen würde okay, aber so no way^^

Kommentieren